Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
20 Tage vor
By motogp.com

Zwei Punkte trennen die Moto3™ WM-Führenden vor dem Brünn GP

Dalla Porta übernahm das letzte Mal die Führung. Kann Canet zu Beginn der zweiten Saisonhälfte zurückschlagen?

Der Deutschland Grand Prix war ein Schlüsselrennen im Moto3™ -Titelkampf, bei dem Lorenzo Dalla Porta (Leopard Racing) die Spitzenführung von Aron Canet (Sterilgarda Max Racing Team) übernahm, aber es bleibt weiterhin knapp: Nur zwei Punkte trennen die beiden, während wir uns auf den Weg zum zweiten Teil der Saison machen. Kann Canet zurückschlagen und es weiter spannend machen? Oder kann einer von ihnen in Brünn den Vorsprung ausbauen?

Canet hat auf der tschechischen Strecke perfekte Podiumsform, aber Dalla Porta ist der Mann mit einem konstanten Lauf. Nach seinem technisch bedingten Ausfall vom Rennen in Barcelona stand der Italiener seit Frankreich bei jedem Rennen auf dem Podium. Der Spanier hatte unterdessen ein paar Ausrutscher: einen siebten und einen zwölften Platz - nicht die Form, in der er weitermachen will, wenn der Druck steigt und die Rennen weniger werden...

Support for this video player will be discontinued soon.

Die aufregenden letzten Momente der Moto3™-Schlacht in Sachsen

Es gibt aber noch weitere Rivalen: John McPhee (Petronas Sprinta Racing) ist in Brünn schon mal siegreich gewesen und auch 2019 stand er schon auf der obersten Stufe des Podiums, ebenso wie Niccolo Antonelli (SIC58 Squadra Corse), derzeit Dritter in der Meisterschaft. Marcos Ramirez (Leopard Racing) kann auf ein paar solide Platzierungen auf der Strecke zurückblicken und Tony Arbolino (VNE Snipers) ist ein Mann, der in dieser Saison einen großen Schritt nach vorne gemacht hat. Sie werden sicher dafür sorgen, dass es nicht nur ein Kampf zwischen Dalla Porta gegen Canet bleibt.

Lokalmatador Filip Salac (Redox PrüstelGP), will sich ebenfalls einen Namen machen. Weiterhin gehen in Brünn zwei Wildcards an den Start: der ehemalige Idemitsu Asia Talent Cup Champion Deniz Öncü (Red Bull KTM Ajo) sowie Yuki Kunii (Asia Talent Team) , der in der Moto3™ Junioren-Weltmeisterschaft und dem Red Bull MotoGP Rookies Cup antritt.

Support for this video player will be discontinued soon.

Ramirez analysiert die letzte Runde des GP von Katalonien

Die Moto3™ ist am 4. August wieder in Action zu sehen, mit allem, was man im Titelkampf erwarten kann und einer langen Liste von potentiellen Gewinnern, die alle nach mehr Ruhm streben. Schalte also um 11:00 Uhr (GMT +2) Ortszeit wieder ein, um live dabei zu sein, wenn die zweite Saisonhälfte eingeläutet wird.

Sieh Dir jedes Rennen im Jahr 2019 LIVE & OnDemand an und genieße mit dem MotoGP™ VideoPass die gesamte motogp.com-Videobibliothek, einschließlich technischer Features exklusiver Interviews und klassischer Rennen.

Empfehlungen