Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
22 Tage vor
By Repsol Honda Team

Lorenzos Rückkehr verzögert sich bis Silverstone

Repsol Honda und Jorge Lorenzo haben die Rückkehr des Mallorquiners nach seiner Verletzung bis Silverstone verschoben, um 100% fit zu werden

Nach einer Rückenverletzung wird Jorge Lorenzo sein Comeback erst beim Grand Prix von Großbritannien am 25. August feiern können - das wurde nun bestätigt.

Schlechtester Assen-Start für Lorenzo nach schnellem FP1-Sturz

Der fünffache Weltmeister hat sich in Kurve sieben beim Großen Preis von Holland am 28. Juni im FP1 bei einem schnellen Sturz die Wirbel T6 und T8 gebrochen. Nachdem er auch den Großen Preis von Deutschland in der folgenden Woche verpasste, sah der Repsol Honda Team Manager Alberto Puig den Brünn Grand Prix Anfang August als wahrscheinlichen Schauplatz seines Comebacks.

Das Team und Lorenzo haben jedoch beschlossen, seine Rückkehr zu verschieben. Der 32-Jährige erholte sich in den letzten Wochen noch besser, nachdem er einige Zeit in einer schützenden Korsage verbracht hatte. Während sich sein Zustand zwar gebessert hat, hieß es nun in einer offiziellen Stellungnahme: "Er hat immer noch Schmerzen und seine Bewegung auf dem Motorrad ist noch immer eingeschränkt."

Die zusätzlichen drei Wochen vor dem MotoGP Comeback werden genutzt, um "seine Genesung fortzusetzen und jedes weitere Verletzungsrisiko zu vermeiden", heißt es in der offiziellen Erklärung.

Werkstestfahrer Stefan Bradl wird daher in den ersten beiden Augustwochen als Ersatzfahrer für den Grand Prix von Tschechien und Österreich einspringen. Der Deutsche war ursprünglich in Brünn als Wildcard eingetragen, wird aber stattdessen wie auf dem Sachsenring für den verletzten Lorenzo fahren.

Es war ein hartes Debütjahr in den Farben von Repsol Honda für Lorenzo, der noch keine Top-Ten-Platzierung auf der RC213V von Honda erzielt hat. Sein bestes Ergebnis im Jahr 2019 bleibt ein elfter Platz in Le Mans. Er belegt aktuell den 16. Platz in der Weltmeisterschaft.

Sieh Dir jedes Rennen im Jahr 2019 LIVE & OnDemand an und genieße mit dem MotoGP™ VideoPass die gesamte motogp.com-Videobibliothek, einschließlich technischer Funktionen, exklusiver Interviews und klassischer Rennen