Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
18 Tage vor
By motogp.com

Können Viñales und Rossi in Brünn um den Sieg kämpfen?

Das Yamaha-Duo blickt optimistisch und positiv auf das erste Wochenende nach den Sommerferien

Mit dem Monster Energy Grand Prix České republiky kehrt auch das Monster Energy Yamaha MotoGP team aus der Sommerpause zurück, nachdem Maverick Viñales zuletzt zwei Mal in Folge auf dem Podium landete. Jetzt will er es zum ersten Mal seit seinem Einstieg in die Königsklasse im Jahr 2015 schaffen zum dritten Mal in Folge auf das MotoGP™ -Podium zu fahren. Valentino Rossi feierte 1996 in Brünn seinen ersten Karriere-Sieg.

„Wir starten sehr positiv in die zweite Saisonhälfte“, begann Viñales, der 2017 in Brünn auf dem Podium stand. „Nach dem Sieg in Assen und dem zweiten Platz auf dem Sachsenring haben wir etwas Urlaub gemacht. Wir fühlen uns sehr gut und sind der Überzeugung, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Die letzen Ergebnisse geben uns die Gewissheit, dass wir gute Arbeit geleistet haben.

"Wir konnten uns in der Sommerpause ein wenig ausruhen, aber es war auch hilfreich, viel zu trainieren, um zu diesem Grand Prix körperlich und geistig fit anzukommen."

Support for this video player will be discontinued soon.

Wir sind zurück!

Jetzt reist der spanische Fahrer nach Brünn, wo er bereits zwei Podestplätze verbuchen konnte - 2013 in der Moto3™ als Zweiter und einen weiteren als Dritter in der Königsklasse im Jahr 2017. Seit dem Gran Premi Monster Energy de Catalunya ist er mit Yamaha zwei Mal auf dem Podium gelandet, und er wird hoffen, Yamaha dabei zu helfen, auf diese Weise weiterzumachen.

„Die nächsten beiden Rennen finden auf zwei Strecken statt, die ich sehr mag, bei denen wir jedoch hart arbeiten müssen, um positive Ergebnisse zu erzielen. Ich denke, ich kann dort mein ganzes Potenzial zeigen und bestätigen, dass wir in die richtige Richtung arbeiten. Brünn ist eine meiner Lieblingsstrecken, daher werde ich alles daran setzen, mich Schritt für Schritt weiter zu verbessern."

Teamkollege Valentino Rossi kommt nach einer Reihe schwieriger Rennen wieder nan eine Strecke, wo der in der Regel eine sehr starke Form hat. Auf dem Automotodrom Brno errang er 1996 seinen ersten WM-Sieg. Sechs weitere Siege folgten für 'The Doctor’ an diesem tschechischen Austragungsort. Er kann also auf einige großartigen Erinnerungen zurückblicken. Kann er an diesem Wochenende an seine alte Form anknüpfen?

„In dieser Sommerpause war es wichtig, nach der ersten Saisonhälfte eine Auszeit zu nehmen und sich etwas auszuruhen“, sagte der neunmalige Weltmeister, der beim letzten Rennen auf dem Sachsenring Achter geworden war. Aber jetzt kann ich es kaum erwarten, wieder auf der Strecke zu gehen, wieder an Bord meiner M1 zu sitzen und mich auf diesen zweiten Teil der Saison zu konzentrieren. Wir werden zwei GPs hintereinander fahren, bei denen es wichtig ist, gut zu arbeiten und die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen.“

Support for this video player will be discontinued soon.

Wenn die Lichter ausgehen, wie startest man da als MotoGP™ Fahrer?

Support for this video player will be discontinued soon.

Wenn die Lichter ausgehen, wie startest man da als MotoGP™ Fahrer?

Rossi sprach über die Bedeutung des zweiten Teils von 2019 und blickte sogar auf 2020 und fuhr fort: „Es wird eine wichtige zweite Saisonhälfte, weil wir uns verbessern müssen, und wir werden auch damit beginnen, uns für 2020 vorzubereiten mit dem Test am Montag. Brünn ist eine Strecke, die ich immer gemocht habe. Ich möchte gut mit meinem Team zusammenarbeiten, damit es ein schönes Wochenende wird. Wir brauchen ein gutes Ergebnis, also werden wir unser Bestes geben. “

Sieh Dir jedes Rennen im Jahr 2019 LIVE & OnDemand an und genieße mit dem MotoGP™ VideoPass die gesamte motogp.com-Videobibliothek, einschließlich technischer Features exklusiver Interviews und klassischer Rennen.