Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
5 Tage vor
By motogp.com

Marquez im nassen FP4 klar in Führung

Viñales, Dovizioso und Petrucci waren die Einzigen innerhalb einer Sekunde hinter dem WM-Führenden

Es sieht so aus, als wäre Marc Marquez (Repsol Honda Team) der Mann, den es im nassen Qualifyingzu schlagen gilt, nachdem er im vierten Freien Training eine 2:03.779 fuhr und damit 0,703 Sekunden schneller war, als der zweitschnellste Zeit von Maverick Viñales (Monster Energy Yamaha MotoGP). Andrea Dovizioso (Ducati Team) holte sich im FP4 den dritten Platz.

Nachmittags regnete es erneut und so gab das FP4 den Fahrern die Möglichkeit, vor dem Qualifying noch einmal in nassen zu testen. Danilo Petrucci (Ducati Team) war der Viertschnellste und der letzte Fahrer, der innerhalb einer Sekunde von Marquez entfernt lag, wobei Jack Miller (Pramac Racing) die dritte GP19 unter die ersten fünf brachte.

Ein nasses Qualifying steht an!

Klicke hier für die FP4-Ergebnisse!

Sieh Dir jedes Rennen im Jahr 2019 LIVE & OnDemand an und genieße mit dem MotoGP™ VideoPass die gesamte motogp.com-Videobibliothek, einschließlich technischer Features, exklusiver Interviews und klassischer Rennen