Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
18 Tage vor
By motogp.com

Die MotoE™-Action wird nach dem Brand planmäßig fortgesetzt

Gegenwärtig laufen Ermittlungen, um die Gründe für den Brand zu ermitteln, der heute auf dem Red Bull Ring ausgebrochen ist

Derzeit läuft eine Untersuchung, um die Gründe für den Brand zu ermitteln, der heute auf dem Red Bull Ring in Österreich ausgebrochen ist, wo derzeit die zweite Runde des FIM Enel MotoE™ -Weltcups stattfindet.

Der Vorfall betraf das Bike #66 von Niki Tuuli. Das Feuer wurde sofort von der Feuerwehr gelöscht und die Aktion wurde in völliger Sicherheit durchgeführt. Die MotoE™-Sessions werden wie geplant fortgesetzt.