Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
13 Tage vor
By motogp.com

Garzo führt MotoE™ FP3 an, zwei Zehntel trennen die Top 6

Der Tech3 E-Racing-Fahrer fuhr die schnellste Runde des Wochenendes, um sicherzustellen, dass er heute der letzte in der E-Pole ist

Hector Garzo von Tech3 E-Racing wird das MotoE™-Feld heute als Führender in die E-Pole führen, nachdem er an diesem Morgen beim myWorld Motorrad Grand Prix von Österreich die schnellste Runde des Wochenendes in der Elektro-Klasse gefahren ist.

Support for this video player will be discontinued soon.

Wer war am Freitag im Freien Training der MotoE™ am schnellsten?

Garzo wird der letzte sein, der seine Runde in der zweiten E-Pole dreht, die heute um 16:00 Uhr (GMT + 2) auf dem Red Bull Ring stattfindet, aber mit nur 0,283 Sekunden sieht es so aus, als ob die ersten acht Fahrer die Nase vorn haben in dem engen Kampf um die E-Pole.

EG 0,0 Mike Di Meglio von Marc VDS belegte mit einem halben Zehntel Rückstand den zweitschnellsten Platz vor Eric Granado von Avinitia Esponsorama Racing, Bradley Smith von One Energy Racing und der Pacesetter von Freitag, Niki Tuuli von Ajo MotoE, die die ersten fünf Plätze belegten.

Top 10 kombiniert:
1. Hector Garzo (Tech 3 E-Racing) – 1:35.028
2. Mike Di Meglio (EG 0,0 Marc VDS) + 0.052
3. Eric Granado (Avintia Esponsorama Racing) + 0.081
4. Bradley Smith (One Energy Racing) + 0.125
5. Niki Tuuli (Ajo MotoE) + 0.149
6. Mattia Casadei (Ongetta SIC58 Squadra Corse) + 0.190
7. Xavier Simeon (Avintia Esponsorama Racing) + 0.222
8. Matteo Ferrari (Trentino Gresini MotoE) + 0.283
9. Niccolo Canepa (LCR E-Team) + 0.631
10. Jesko Raffin (Dynavolt Intact GP) + 0.674

Klicke hier für die vollständigen Ergebnisse!

Sieh Dir jedes Rennen im Jahr 2019 LIVE & OnDemand an und genieße mit dem MotoGP™ VideoPass die gesamte motogp.com-Videobibliothek, einschließlich technischer Features, exklusiver Interviews und klassischer Rennen