Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
30 Tage vor
By motogp.com

Das Moto3™ -Duell wird in Großbritannien weiter ausgefochten

Es ist ein Kopf-an-Kopf-Rennen in dem Dalla Porta Canet mit einem Punkt Vorsprung anführt. Wird Silverstone den Status Quo durchbrechen?

Lorenzo Dalla Porta (Leopard Racing) und Aron Canet (Sterilgarda Max Racing Team) kämpfen seit einigen Runden um die Führung der Moto3™ -Weltmeisterschaft und vor Silverstone liegt der Italiener wieder an der Spitze - mit nur einem einzelnen Punkt. Wird das Duell fortgesetzt, während wir uns nach den Ausreißern umsehen? Oder wird bald jemand anfangen, wegzuziehen?

Support for this video player will be discontinued soon.

KURZFASSUNG: Sieh den Moto3™ GP von Österreich in 7 Minuten

Canet kommt als früherer Sieger auf die Strecke, nachdem er 2017 den Sieg errungen hatte - das letzte Mal, als die Moto3 dort ein Rennen bestritt -, aber in der vergangenen Saison qualifizierte sich Dalla Porta um zehn Plätze höher als sein wichtigster Rivale in der ersten Reihe. Das könnte bedeuten, dass die Bühne für einen weiteren Klassiker bereit steht und die Lücke ähnlich eng bleiben könnte, obwohl alle Rivalen bestrebt sein werden, den Beiden an der Tabellenspitze im Wege zu stehen.

Einer davon ist der Lokalmatador John McPhee (Petronas Sprinta Racing). Der Schotte hat in dieser Saison bereits einiges an Tempo gezeigt und ein Rennen gewonnen, und er wird auf heimischem Boden nach ähnlichem Erfolg streben. Die Männer, mit denen er in Österreich um das Podium gekämpft hat, werden wahrscheinlich ebenfalls dabei sein: Tony Arbolino (VNE Snipers), sein Teamkollege und auch der letztmalige Rennsieger Romano Fenati könnte eine interessante Würze ins Rennen bringen. Niccolo Antonelli (SIC58 Squadra Corse) muss sich in der Gesamtwertung verbessern, und Marcos Ramirez (Leopard Racing) wird seine Position in den Top 5 festigen wollen.

Tom Booth-Amos (CIP - Green Power) möchte ebenfalls seine WM-Punktezahl erhöhen und wo ginge das besser, als auf heimischen Boden. Die Leichtgewichtsklasse startet ihre Rennen beim GoPro British Grand Prix etwas später als sonst, um 11:20 Uhr Ortszeit (GMT +1).

Empfehlungen