Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
20 Tage vor
By motogp.com

"Es ist untypisch, dass er verrückte Dinge probiert"

Der Ducati-Teammanager erzählte dem MotoGP™ Boxengassenreporter Simon Crafar, dass er nicht mit Dovi’s letztem Angriff in Spielberg rechnete

Die Feierlichkeiten des Ducati-Teammanagers Davide Tardozzi nach dem Großen Preis von Österreich machten ihn zu einer echten Sensation in den sozialen Medien. Der Italiener feierte wild und ausgelassen, weil sich Desmo Dovi in ​​der letzten Runde, im letzten Kurvenausgang innen an Marc Marquez (Repsol Honda Team) vorbei drückte - ein Manöver, mit dem der Italiener nicht gerechnet hatte.

"Er hat eine gute Strategie verfolgt", sagte Tardozzi im Gespräch mit dem MotoGP™ -Reporter Simon Crafar während des ersten Trainings in Silverstone. „Es war nicht einfach, die Entscheidung zu treffen, Marc in der letzten Kurve zu versuchen zu überholen, aber Dovi sagte, er hätte diesen Sieg verdient, also wollte er es versuchen. Es ist eigentlich nicht typisch für ihn, dass er verrückte Dinge probiert, aber er hat es geschafft und es perfekt umgesetzt.

Support for this video player will be discontinued soon.

MotoGP™ FP1 aus England: Runde 12 ist eröffnet!

Danilo Petrucci, der nur eine Woche nach dem achten Platz in Brünn auf dem neunten Platz landete, hatte auf der anderen Seite der Garage kein so gutes Schicksal. Der italienische Grand-Prix-Sieger hat nicht die gleiche Form wie in der ersten Saisonhälfte, aber Tardozzi glaubt, dass das Bologna-Werk den Grund für seine enttäuschenden Tage in der Tschechischen Republik und in Österreich gefunden hat.

„Danilo hatte bei den beiden letzten Rennen in Brünn und Österreich ein schweres Wochenende, aber es ist nur eine Frage der Mentalität. Jetzt haben wir verstanden, dass er in der Meisterschaft nicht über den dritten Platz nachdenken und kein Risiko eingehen muss. Das ist Rennsport, und er muss sein eigenes Risiko eingehen und versuchen, in jedem Rennen das Beste zu geben. “

Support for this video player will be discontinued soon.

Dovi und England - eine Liebesgeschichte...

Sowohl Dovizioso als auch Petrucci’s Desmosedici aus dem Jahr 2019 wurden beim GoPro British Grand Prix mit einem älteren Aeropaket gesehen, aber Tardozzi bestätigte, dass das Paar morgen wieder auf das aktualisierte Aeropaket zurückgreifen wird: „Es ging nur darum, dass wir nicht so viele Teile haben. Morgen werden wir das neue benutzen.“

Sieh Dir jedes Rennen im Jahr 2019 LIVE & OnDemand an und genieße mit dem MotoGP™ VideoPass die gesamte motogp.com-Videobibliothek, einschließlich technischer Features, exklusiver Interviews und klassischer Rennen