Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
14 Tage vor
By motogp.com

Technischer Test- Rückblick - Was gab’s Neues?

Wirf einen Blick auf einige der neuesten Innovationen, die die Werke in den letzten Tests eingeführt haben

Bei Tests auf dem Circuit Barcelona-Catalunya, dem Automotodrom Brno, dem KymiRing und dem Misano World Circuit Marco Simoncelli  haben die MotoGP™ Werksteams neue Teile an ihren Maschinen getestet, um sich auf den Rest der Saison vorzubereiten - aber auch schon auf 2020. Aber welche neuen Innovationen wurden in den jeweiligen Werken eingeführt? Lasst uns einen Blick darauf werfen:

Support for this video player will be discontinued soon.

Die 2020 Repsol Honda RC213V ist in Arbeit ...

Honda:

Marc Marquez und Jorge Lorenzo vom Repsol Honda Team, die beim Barcelona-Test ein mit Carbon beschichtetes Chassis getestet hatten, haben es seitdem auch an den Rennwochenenden verwendet. Beim Brünn-Test wurde Honda beim Testen einer leicht modifizierten Version gesehen, die in der Nähe des Lenkers eine Carbonverstärkung aufwies.

Beim Misano-Test, bei dem es sich um den Prototyp RC213V für 2020 handelte, konnten wir eine andere Carbonverstärkung oben auf dem Chassis wieder in der Nähe des Lenkungsbalkens erkennen. Außerdem sahen wir eine Honda mit einer zweiten Version des Rahmens mit halbem Carbonbezug, wie wir es zu Beginn der Saison gesehen haben.

Yamaha:

Das Iwata-Werk testete seine ersten 2020 YZR-M1 beim Brno Test, bevor das Yamaha MotoGP-Duo Maverick Viñales und Valentino Rossi von Monster Energy zwei arbeitsreiche Tage in Misano absolvierten.

Das wohl bemerkenswerteste neue Teil, das Yamaha enthüllte, war ein doppelrohriger Auspuff im Suzuki-Stil. Es ist kein Geheimnis, dass eine der Hauptschwächen von Yamaha die Leistung generell ist. Hat sich der neue Auspuff positiv auf die Leistung ausgewirkt? Viñales war der einzige Fahrer, der dieses neue Teil ausprobierte. Rossi fuhr mit einer Vorderradabdeckung, die der Bremsscheibenabdeckung eine aerodynamische Form verlieh, die die Temperatur in der Vorderradbremse aufrechterhält und gleichzeitig die Luft aus dem Bremskanal effizienter zu befördern. Außerdem hatte Yamaha beim Misano-Test eine Carbon-Schwinge im Gepäck.

Support for this video player will be discontinued soon.

Rossi: "Wir hatten ein paar neue Sachen für nächstes Jahr"

Ducati:

Beim Barcelona-Test wurde beim Bologna-Werk ein kohlenstoffverstärktes Teil am unteren Ende des Fahrgestells getestet. In Brünn testete Andrea Dovizioso (Ducati-Team) eine neue Schwinge und beim Finnland-Test verwendete Michele Pirro einige weitere neue Teile: eine komplett neue Frontverkleidung und eine etwas größere Version von Ducatis berühmter "Salatbox". In Misano wurde Pirro mit einem neu gestalteten Tank an der GP19 gesichtet.

Suzuki:

Das offensichtlichste neue Teil der Hamamatsu-Fabrik war der doppelte Auspuff, den sie erstmals in Qatar vorstellten. Seitdem war Suzuki’s Hauptziel die Arbeit am Fahrgestell und der Schwinge. In Brno und Misano testete und verglich Alex Rins (Team Suzuki Ecstar) daher verschiedene Fahrgestell- und Schwingen.

KTM:

Während des Barcelona-Tests kam ein neues Chassis an die RC16. Außerdem hat KTM den Lenkungsdämpfer umgestellt, was sie auch gezwungen hat, ihren Kraftstofftank in dieser Saison neu zu gestalten.

Aprilia:

Aprilia hat - wie auch die anderen Teams in dieser Saison - mit einem carbonverstärkten Rahmen experimentiert, der zusätzliche Steifheit und einen anderen Effekt auf den Grip und das Verhalten des Motorrads bietet. Der italienische Hersteller hat auch ein Holeshot-Gerät ausprobiert, welches  in Finnland auf der Maschine von Testfahrer Bradley Smith zu sehen war.

Wie immer waren die Hersteller während der gesamten Saison mit der Arbeit an den diesjährigen Motorrädern beschäftigt, aber jetzt lenkt sich die Aufmerksamkeit allmählich auf das Jahr 2020. Wir dürfen gespannt sein, welche Neuerungen noch folgen werden.

Sieh Dir jedes Rennen im Jahr 2019 LIVE & OnDemand an und genieße mit dem MotoGP™ VideoPass die gesamte motogp.com-Videobibliothek, einschließlich technischer Funktionen, exklusiver Interviews und klassischer Rennen

Empfehlungen