Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
7 Tage vor
By motogp.com

Viñales schnappt Pol im Q2 die Pole weg

Der Yamaha-Mann schlägt Espargaro von KTM auf seiner letzten fliegenden Runde auf P1 und sichert sich die 2. Pole der Saison

Maverick Viñales (Monster Energy Yamaha MotoGP) setzte sein phänomenales Wochenende beim GP von San Marino fort und holte sich die Pole Position für das Rennen am Sonntag. Der Spanier wird seinen Landsmann Pol Espargaro anführen, während Red Bull KTM Factory Racing seinen ersten Start aus der ersten Reihe feierte. Fabio Quartararo (Petronas Yamaha SRT) komplettiert die erste Startreihe.

Support for this video player will be discontinued soon.

MotoGP™ Q2 aus Misano: Wer holt sich die Pole Position?

Es war zwar nicht der Start in das zweiten Qualifying, mit dem Espargaro gerechnet hätte, als seine RC16 noch vor der ersten Ausfahrt am Ende der Boxengasse stehen blieb, aber glücklicherweise konnte er mit Hilfe seines Mechanikers ziemlich schnell wieder durchstarten. Auf der Strecke setzte Franco Morbidelli (Petronas Yamaha SRT) nach dem Ausscheiden von Marc Marquez (Repsol Honda Team) als erster einen Zeitmaßstab. Sein Rookie-Teamkollege fuhr jedoch trotz eines Fehlers in Sektor 1 die schnellste Runde des Wochenendes - Quartararo knallte mit einer 1:32.686 in Führung. Morbidelli reagierte mit einem Rückstand von nur 0,024 Sekunden, doch Quartararo verbesserte sich auf einen Vorsprung von mehr als einem Zehntel, und Marquez sprang in seiner ersten schnellen Runde auf den dritten Rang.

Die ersten vier Plätze von Quartararo, Morbidelli, Marquez und Viñales waren nur 0,2 Sekunden von einander entfernt. Der Lokalmatador Valentino Rossi (Monster Energy Yamaha MotoGP) saß vor Espargaro auf dem fünften Platz, während der zweite der Meisterschaft, Andrea Dovizioso (Ducati Team)m auf dem zehnten Platz kämpfte. In der Box gab es für Viñales keine Probleme, er fuhr blitzschnell rein und wieder raus und schob Marquez dabei in seiner ersten schnellen Runde auf neuen neuen Reifen auf P3 - eine reine Yamaha-Startreihe. Aber es gab noch jede Menge Action. Morbidelli setzte rote Sektoren, aber ein riesiger Rutsch in den dritten Split ruinierte seine Runde. Was ist mit dem provisorischen Pole-Mann Quartararo? Er hatte Espargaro als Begleiter in seiner letzten Runde, aber der Franzose musste in der schnellen Kurve 11 auf den grünen Bereich. Quartararo konnte nur noch zusehen, wie Espargaro seinen Weg fortsetzte. Eine persönliche Bestzeit stand bevor, aber würde es für die erste Reihe reichen? Der KTM-Pilot überquerte die Ziellinie und fuhr mit 0,011 Sekunden Vorsprung auf die vorläufige Pole - sensationelle Szenen auf der Strecke und in der KTM-Box, aber Viñales kam auch noch. Ein roter Sektor nach dem anderen als der Spanier die Linie überquerte, nachdem er das ganze Wochenende über unglaublich schnell war, und schoss mit fast drei Zehnteln auf die Pole-Position.

Support for this video player will be discontinued soon.

Rossi und Marquez mit beinahe Kollision im Qualifying

Marquez, der Rossi beschattete, war ebenfalls auf Pole-Position-Kurs. Nachdem er Rossi in der 11. Kurve überholt hatte, ging der Tabellenführer weit, und auch Rossi’s Runde ging verloren, als sich das Duo in der 14. Kurve kurz vor einer Kollision befand. Und so war es die zweite Pole der Saison für Viñales. Nach einer atemberaubenden Schlussrunde feierte Espargaro auf Platz zwei sein bestes Qualifikationsergebnis in der Königsklasse.

Ein siebter Start aus der ersten Reihe für Quartararo bedeutet, dass er am Sonntag alle Chancen hat, als erster in die erste Kurve einzubiegen. Teamkollege Morbidelli erzielt sein bestes Q2-Ergebnis seit dem Barcelona GP. Marquez musste sich mit seinem schlechtesten Samstagnachmittag der Saison und einem fünften Platz zufrieden geben. Dovizioso, hat gute Arbeit geleistet, um nach einem ruhigen Wochenende aus der zweiten Reihe an den Start zu gehen. Rossi wird die dritte Reihe anführen, "The Doctor" muss aber noch viel arbeiten, um beim Heim-GP mit um das Podium mitkämpfen zu können. Der Q1-Schnellste, Johann Zarco (Red Bull KTM Factory Racing), holte sein bestes trockenes KTM Q2-Ergebnis auf dem achten Platz. Alex Rins vom Team Suzuki Ecstar und Joan Mir - ein weiterer Absolvent des Q1 - vervollständigten die Top 10, wobei Takaaki Nakagami (LCR Honda Idemitsu) und Michele Pirro (Ducati Team) den 11. bzw. 12. Platz belegten.

Support for this video player will be discontinued soon.

MotoGP™ Q1 aus Misano: der Kampf um Q2!

Einige große Namen werden den MisanoGP von deutlich weiter hinten aus starten müssen. Cal Crutchlow (LCR Honda Castrol) startet von P14, die Ducati von Jack Miller (Pramac Racing) und Danilo Petrucci (Ducati Team) starten vom 16. bzw. 17. Platz.

Am Ende war Viñales unantastbar, aber mit Espargaro’s P2 und Leuten wie Marquez und Dovizioso in der zweiten Reihe haben wir am Sonntagnachmittag ein spannendes Rennen vor uns.

Klicke hier für die Ergebnisse!

Klicke hier für die Ergebnisse!

Sieh Dir jedes Rennen im Jahr 2019 LIVE & OnDemand an und genieße mit dem MotoGP™ VideoPass die gesamte motogp.com-Videobibliothek, einschließlich technischer Funktionen, exklusiver Interviews und klassischer Rennen

Empfehlungen