Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
1 Tag vor
By motogp.com

Aragon: ein historischer Hotspot

Spanische Kultur, alte Architektur, gutes lokales Essen und eine hochmoderne Rennstrecke - der GP von Aragon ist ein Muss

Das MotorLand Aragon befindet sich etwas außerhalb der spanischen Kleinstadt Alcañiz und ist mittlerweile ein fester Bestandteil des MotoGP™ -Kalenders in einem Land, in dem Motorradsport eine unglaubliche Leidenschaft erfährt.

Der Aragon GP ist das "wahre" Heimrennen von Marc und Alex Marquez. Alcañiz hat eine lange Geschichte im Rennsport. In der Stadt fanden zwischen 1963 und 2003 Straßenrennen statt. Die Stadt liegt am Fluss Guadalope in der Provinz Teruel, die Teil der größeren Autonomen Gemeinschaft Aragonien ist und 113 km von der Provinzhauptstadt Teruel entfernt ist. Hier leben etwas mehr als 16.000 Menschen und es gibt eine jahrhundertealte Geschichte, wie man an den alten Gebäuden in der Altstadt ablesen kann.

Die Provinz Teruel ist eine der ruhigeren Regionen Spaniens, aber das macht es umso interessanter und schöner zu besuchen. Mit ihrer manchmal menschenleeren Landschaft, der starken ländlichen Kultur, der guten spanischen Küche und ihrer schönen Provinzhauptstadt, der gleichnamigen Stadt Teruel, ist die Region definitiv eine Reise wert. In anderen Teilen Spaniens ist sie für das raue Klima bekannt, welches im Sommer sehr heiß und im Winter sehr kalt sein kann. Der berühmte spanische Schinken (Jamón Serrano) sollte man sich nicht entgehen lassen.

Sieh Dir jedes Rennen im Jahr 2019 LIVE & OnDemand an und genieße mit dem MotoGP™ VideoPass die gesamte motogp.com-Videobibliothek, einschließlich technischer Funktionen, exklusiver Interviews und klassischer Rennen