Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
24 Tage vor
By motogp.com

Suzuki macht dort weiter, wo er aufgehört hat - auf P1!

Nur fünf Tage nach dem ersten Moto3™ -Sieg in Misano ist der japanische Star wieder an der Spitze der Leichtgewichtsklasse

Nur fünf Tage nach dem Kampf um seinen Moto3™ -Debüt-Sieg in Misano setzte Tatsuki Suzuki von SIC58 Squadra Corse seine gute Form fort und beendete die Eröffnungssession des Gran Premio Michelin® de Aragon ganz oben auf der Liste. Suzuki erzielte eine 1:58.987 und beendete damit über eine Viertelsekunde vor John McPhee von Petronas Sprinta Racing das FP1.

Hinter den japanischen und schottischen Fahrern standen das WWR-Duo Jaume Masia und Andrea Migno, wobei der Spanier und der Italiener nur 0,017 Sekunden voneinander entfernt waren. Die ersten fünf Plätze rundete Filip Salac von Redox PrüstelGP ab.

Kömmerling Gresini Moto3’s Gabriel Rodrigo beendete das Rennen mit 0,676 Sekunden Rückstand auf Suzuki’s schnellste Runde auf dem sechsten Platz, zwei tausendstel Sekunden vor Marcos Ramirez von Leopard Racing auf dem siebten, der wiederum nur zwei tausendstel Sekunden vor Aron Canet vom Sterilgarda Max Racing Team auf P8 lag. Die Top 10 wurden an einem perfekten Eröffnungsmorgen im MotorLand Aragon von Ayumu Sasaki von Petronas Sprinta Racing und Jakub Kornfeil von Redox PrüstelGP vervollständigt.

Die einzigen zwei Stürze während der Session kamen von Tom Booth-Amos von CIP Green Power und Celestino Vietti vom SKY Racing Team VR46, der sich anschließend zur Untersuchung deines rechten Fußes ins Medical Center begab.  Die Leichtgewichtsklasse ist am späten Nachmittag, um 13:15 Uhr (GMT + 2) Ortszeit, wieder im Einsatz. Das FP2 könnte eine entscheidende Session sein, denn einige Prognosen sagen potentiellen Regen für den Samstag voraus.

Top 10:
1. Tatsuki Suzuki (SIC58 Squadra Corse) 1:58.987
2. John McPhee (Petronas Sprinta Racing) + 0.253
3. Jaume Masia (WWR) + 0.451
4. Andrea Migno (WWR) + 0.468
5. Filip Salac (Redox PrüstelGP) + 0.673
6. Gabriel Rodrigo (Kömmerling Gresini Moto3) + 0.676
7. Marcos Ramirez (Leopard Racing) + 0.678
8. Aron Canet (Sterilgarda Max Racing Team) + 0.680
9. Ayumu Sasaki (Petronas Sprinta Racing) + 0.739
10. Jakub Kornfeil (Redox PrüstelGP) + 0.775

Klicke hier für die Ergebnisse!

Sieh Dir jedes Rennen im Jahr 2019 LIVE & OnDemand an und genieße mit dem MotoGP™ VideoPass die gesamte motogp.com-Videobibliothek, einschließlich technischer Funktionen, exklusiver Interviews und klassischer Rennen

Empfehlungen