Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
29 Tage vor
By motogp.com

Canet übernimmt überragende Aragon-Pole

Tabellenführer Dalla Porta startet als Zwölfter, während die Qualifikanten des Q1 im Q2 die Hauptrolle spielten

Aaron Canet (Sterilgarda Max Racing Team) hat das Moto3™ -Feld verblüfft, als er nach einem anstrengenden Morgen, an dem er sich zuvor in Aragon seinen Weg durch das Q1 bahnte, seine erste Pole-Position seit Qatar gesichert hat. Der Spanier fuhr in der entscheidenden Session souverän und das mit weniger Runden, als jeder andere Fahrer. Er setzte sich mit einer 1:58,197 gegen Ai Ogura (Honda Team Asia) und Carlos Tatay (Fundación Andreas Pérez 77) durch.

Ogura, der 18-jährige Japaner aus Tokio, konnte in der Schlussphase den Vorsprung des Spaniers verkürzen. Aber mit einem Vorsprung von sieben Zehntelsekunden war Canet nicht wirklich besorgt.

Support for this video player will be discontinued soon.

Moto3™ Q2: 18 Piloten kämpfen im Motorland Aragon um die Pole

Der Rest der Konkurrenten kämpfte um einen Platz in der ersten Reihe, was einige Überraschungen mit sich brachte. Die Plätze zwei bis zehn lagen etwas mehr als vier Zehntelsekunden auseinander. Beeindruckend war, dass nicht weniger als drei der fünf Erstplatzierten aus dem 1. Qualifying gekommen waren, sodass es schien, als sei das Q1 nur eine Aufwärmübung für sie gewesen.

Vor allem Carlos Tatay (Fundación Andreas Pérez 77) war fassungslos. Der letzte Fahrer am Ende des Trainings die Linie überquerte, schnappte sich bei seinen gerade mal zweiten Moto3-Start einen Startplatz in der ersten Reihe. Jakub Kornfeil (Redox PruestelGP) führt die zweite Reihe an und verzeichnet dabei noch sein bestes Qualifying der Saison als Vierter.

Celestino Vietti (SKY Racing Team VR46) war der erste Fahrer, der die Linie nach dem Schwenken der Zielflagge passierte, und obwohl seine Messlatte geschlagen wurde, behielt er den fünften Platz. Alonso Lopez (Estrella Galicia 0,0) wird die zweite Startreihe abschließen, ein Meilenstein für ihn, denn an diesem Wochenende steht er zum ersten Mal in seiner Karriere unter den ersten sechs Plätzen.

Support for this video player will be discontinued soon.

Moto3™ Q1 aus Aragon. Welche 4 Piloten schaffen es noch ins Q2?

Die dritte Reihe wird von Honda geprägt - Tony Arbolino (VNE Snipers) startet neben Tatsuki Suzuki (SIC58 Squadra Corse) und John McPhee (Petronas Sprinta Racing). Das Trio beendete das Q2 innerhalb einer Hundertstelsekunde und nur zwei Hundertstelsekunden von der zweiten Reihe. Misano Pole-Sitter und Sieger Suzuki lag zunähet auf dem vierten Rang, bis er schließlich bis auf den achten Rang verdrängt wurde. Tabellenführer Lorenzo Dalla Porta (Leopard Racing) startet aus der vierten Reihe ins Rennen, nachdem er sich den zwölften Platz retten konnte, denn kurz zuvor lag er noch auf dem siebzehnten Rang.

Moto3™ Top 10:
1. Aron Canet (Sterilgarda Max Racing Team) – 1:58.197
2. Ai Ogura (Honda Team Asia) + 0.701
3. Carlos Tatay (Fundacion Andreas Perez 77) + 0.786
4. Jakub Kornfeil (Redox PruestelGP) + 0.895
5. Celestino Vietti (SKY Racing Team VR46) + 0.924
6. Alonso Lopez (Estrella Galicia 0,0) + 0.997
7. Tony Arbolino (VNE Snipers) + 1.004
8. Tatsuki Suzuki (SIC58 Squadra Corse) + 1.007
9. John McPhee (Petronas Sprinta Racing) + 1.015
10. Ayumu Sasaki (Petronas Sprinta Racing) + 1.139

Klicke hier für die Ergebnisse!

Sieh Dir jedes Rennen im Jahr 2019 LIVE & OnDemand an und genieße mit dem MotoGP™ VideoPass die gesamte motogp.com-Videobibliothek, einschließlich technischer Funktionen, exklusiver Interviews und klassischer Rennen

Empfehlungen