Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
9 Tage vor
By motogp.com

Migno führt das FP1 in Thailand an

Der Italiener stürmte an die Spitze des Feldes und war der einzige Fahrer, der in der Klasse mit einer 1:42 durchsetzte und die anderen hint

Trotz des schlechten Wetters begrüßte sonniger Himmel das Moto3™ -Feld zum ersten Freien Training des Wochenendes beim PTT Thailand Grand Prix. Heiß und feucht - ein hartes und herausforderndes FP1 für die Leichtgewichtsklasse, in dem alle führenden Teilnehmer der Meisterschaft an der Spitze des Feldes standen. Am Ende der ersten Session war es schließlich Andrea Migno (Mugen Race), der die Gesamtwertung anführte und auf thailändischem Boden um 0.252 Sekunden die Nase vorn hatte.

Nach einem glänzenden Start von Migno holte der Italiener den ersten Platz und kämpfte sich nach einem schwierigen Rennen im MotorLand Aragon stark zurück. Der 23-Jährige verbrachte den größten Teil der Session in den Top Ten, wobei sich die Zeiten im Vergleich zur gleichen Trainingseinheit im letzten Jahr deutlich verbesserten. Hinter Migno folgte Tony Arbolino (VNE Snipers), der wieder in Form war, während Misano-Sieger Tatsuki Suzuki (SIC58 Squadra Corse) Dritter wurde.

Alonso Lopez (Estrella Galicia 0,0) wurde Vierter und Ayumu Sasaki (Petronas Sprinta Racing) vervollständigte die Top Fünf. Albert Arenas (Gaviota Angel Nieto Team) führte kurzzeitig, wurde aber am Ende nur Sechster vor Marcos Ramirez (Leopard Racing) und Aron Canet (Sterilgada Max Racing Team), der aktuell Zweiter in der Meisterschaft ist. Julian Jose Garcia (VNE Snipers) wurde Neunter vor dem Tschechen, Filip Salac (Redox PrustelGP) der nachdem er kurz die Führung inne hatte, Zehnter wurde. Der WM-Führende Lorenzo Dalla Porta (Leopard Racing) wurde hingegen nur Vierzehnter.

Die Leichtgewichtsklasse ist heute Nachmittag um 13:15 Uhr (GMT + 7) wieder im Einsatz. Regen könnte das Training am Samstag beeinflussen, wenn er nicht sogar bereits am heutigen Nachmittag eintrifft.

Top 10 nach dem FP1:

1. Andrea Migno (Mugen Race)
2. Tony Arbolino (VNE Snipers) +0.252
3. Tatsuki Suzuki (SIC58 Squadra Corse) +0.278
4. Alonso Lopez (Estrella Galicia 0,0) +0.669
5. Ayumu Sasaki (Petronas Sprinta Racing) +0.692
6. Albert Arenas (Gaviota Angel Nieto Team) +0.768
7. Marcos Ramirez (Leopard Racing) +0.788
8. Aron Canet (Sterilgada Max Racing Team) +0.813
9. Julian Luis Garcia (VNE Snipers) +0.819
10. Filip Salac (Redox PrustelGP) +0.851

Klicke hier für die Ergebnisse!

Sieh Dir jedes Rennen im Jahr 2019 LIVE & OnDemand an und genieße mit dem MotoGP™ VideoPass die gesamte motogp.com-Videobibliothek, einschließlich technischer Features, exklusiver Interviews und klassischer Rennen

 

Empfehlungen