Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
12 Tage vor
By motogp.com

Arbolino P1 in windigem FP3, Canet bleibt Gesamtschnellster

Der Italiener verpasst den automatischen Q2-Spot, als starke Böen am Samstagmorgen auf Phillip Island trafen

Während eines windigen Moto3™ -FP3 beim Pramac Generac Australian Motorcycle Grand Prix fuhr Tony Arbolino (VNE Snipers) mit einer 1:38.492 an die Spitze vor dem Rookie Filip Salac (Redox PrüstelGP) und Ayumu Sasaki (Petronas Sprinta Racing). Die Bedingungen ermöglichten es den meisten Fahrern jedoch nicht, ihre Freitagszeiten zu verbessern.

Der Regen blieb der Eröffnungssession des Qualifikationstages auf der Insel fern, aber starke Winde machten es den Fahrern der Leichtgewichtsklasse im FP3 extrem schwer. Am Ende war nur Sasaki schneller als seine FP2-Zeit, aber dies war insgesamt nur gut genug für P26. Für den FP3-Pacesetter Arbolino winkt auch nur das Q1, nachdem er in der kombinierten Wertung auf P17 platziert ist, während sich Aron Canet (Sterilgarda Max Racing Team) als schnellster Mann in der Moto3™-Klasse qualifiziert hat. Romano Fenati (VNE Snipers) und Dennis Foggia (SKY Racing Team VR46) landeten unter den ersten fünf, wodurch auch die beiden Italiener einen Top-14-Platz und einen automatischen Q2-Platz beanspruchen.

Das Qualifying beginnt heute Nachmittag um 12:35 Uhr Ortszeit (GMT + 11) - sei live ein!

Top 10 kombiniert:
1. Aron Canet (Sterilgarda Max Racing Team) – 1:36.809
2. Lorenzo Dalla Porta (Leopard Racing) + 0.281
3. Albert Arenas (Gaviota Angel Nieto Team) + 0.451
4. Niccolo Antonelli (SIC58 Squadra Corse) + 0.549
5. Tatsuki Suzuki (SIC58 Squadra Corse) + 0.634
6. Andrea Migno (Mugen Race) + 0.740
7. John McPhee (Petronas Sprinta Racing) + 0.808
8. Romano Fenati (VNE Snipers) + 0.815
9. Dennis Foggia (SKY Racing Team VR46) + 0.880
10. Gabriel Rodrigo (Kömmerling Gresini Moto3) + 0.994

Klicke hier für die vollständigen Ergebnisse!

Sieh Dir jedes Rennen im Jahr 2019 LIVE & OnDemand an und genieße mit dem MotoGP™ VideoPass die gesamte motogp.com-Videobibliothek, einschließlich technischer Features, exklusiver Interviews und klassischer Rennen

Empfehlungen