Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
1 Tag vor
By motogp.com

Marquez:"Ich will noch viele Jahre weitermachen..."

Die Repsol Honda-Teamkollegen Marquez und Lorenzo unterhielten sich am Dienstag bei der #EICMA über 2019 und blickten auf 2020

Auf der Internationalen Motorrad- und Zubehörmesse 2019 (EICMA) sprachen die Teamkollegen des Repsol Honda Teams Marc Marquez und Jorge Lorenzo mit BT-Sports-Moderatorin Suzi Perry über ihre jeweilige Saison 2019 und berichteten gleichzeitig über ihre Pläne für 2020.

In der verletzungsbeeinträchtigten Saison von Lorenzo hat der fünfmalige Weltmeister in seinem ersten Jahr bei Honda enorme Schwierigkeiten gehabt. Doch der Spartaner "ist bereit, sich in Valencia wieder zu verbessern, bevor er beim Valencia-Test Ende des Monats auf die 2020er Honda springt und dann eine dringend benötigte Erholungszeit über den Winter genießen wird.

"Mir geht es viel besser. Ehrlich gesagt habe ich eine viel langsamere Erholung erwartet, aber die Wahrheit ist, dass ich jede Woche eben nur eine kleine Verbesserungen spürte. Es geht leider sehr langsam", begann Lorenzo. "Ich denke, in den Tagen bis Valencia werde ich in der Lage sein, ziemlich hart zu trainieren, und vor allem mir auch etwas Ruhe zu gönnen. Ich brauche sicher einen Monat, eineinhalb Monate ohne Rennen, um mich gezielt für das nächste Jahr vollständig zu erholen und vorzubereiten.

"Als ich das erste Mal das Motorrad in Valencia 2018 ausprobiert habe und auch im Vorsaison-Test in Jerez, damals mit dem Vorjahresmotorrad, war ich ziemlich schnell. Mein Selbstvertrauen war absolut in Ordnung. Mit dem Motorrad 2019, auch wenn es für Marc ein sehr schönes und erfolgreiches Jahr war und er unglaublich stark war, war es für den Rest der Fahrer schwieriger. Wir haben mit der Front ein wenig zu kämpfen. Auf der Geraden ist es sehr gut, mehr Power zu haben, aber in den Kurven gibt es ein kleines Problem, das wir für das nächste Jahr zu lösen versuchen. Beim Valencia-Test werden wir sehen, wie sich das Bike entwickelt hat“.

Der MotoGP™ Weltmeister von 2019, Marc Marquez, sprach dann über seine fast perfekte Saison und belobte gleichzeitig den Erfolg von Bruder Alex Marquez in der Moto2™ Championship. "Ja, natürlich war es ein unglaubliches Jahr. Für uns, für unser Team, haben wir viele Rennen gewonnen und sind immer auf dem Podium gewesen bis auf den einen Fehler in Austin, aber so oder so war es ein erstaunliches Jahr und ja, eine perfekte Saison für meine Familie, immerhin hat mein Bruder erst vor zwei Tagen die Moto2™ Weltmeisterschaft für sich entschieden, worüber wir wirklich, wirklich glücklich sind."

In dieser Saison wurde Marquez mit 55 Siegen zum erfolgreichsten Fahrer der Königsklasse auf Honda und übertraf damit MotoGP™ Legende Mick Doohan. Die Nummer 93 wurde gefragt, was es für ihn bedeutete: "Als ich ein Kind war, war es mein Ziel, wie Doohan, Valentino, Dani Pedrosa und viele andere großartige Fahrer im Repsol Honda Team zu sein. Als Repsol Honda mir im Jahr 2013 die Möglichkeit gab, ihr MotoGP-Fahrer und dann Champion zu werden war das unglaublich. Und jetzt der Fahrer zu sein, der mit Honda mehrere Male in der MotoGP Titel gewonnen hat, ist etwas Unglaubliches und es ist etwas, das ich noch viele Jahre lang fortsetzen möchte, denn das ist meine Familie.“

"Diese letzten Rennen haben wir bereits mit dem Fokus auf das Jahr 2020 bestritten, weil die Meisterschaft für uns bereits beendet war", fuhr Marquez fort und blickte auf die nächste Saison und den Valencia Test. "Also haben wir angefangen, an einigen Konzepten zu arbeiten und ja, Honda arbeitet wirklich hart daran, das Motorrad zu verbessern, um noch wettbewerbsfähiger zu werden. Unsere Gegner werden sich verbessern, also werden wir weiterarbeiten, weiter pushen, nie aufgeben und das Ziel bei Honda wird immer der Sieg sein und das werden wir versuchen zu erreichen."

Sowohl Marquez als auch Lorenzo hoffen, 2019 auf einem hohen Niveau zu beenden, da das Duo im Jahr 2020 erneut gegeneinander antritt. Der mit Spannung erwartete Valencia-Test findet vom 19. bis 20. November statt, wie wird sich die neue Honda im Vergleich zu seinen Wettbewerbern entwickeln?  

Sieh Dir jedes Rennen im Jahr 2019 LIVE & OnDemand an und genieße mit dem MotoGP™ VideoPass die gesamte motogp.com-Videobibliothek, einschließlich technischer Features, exklusiver Interviews und klassischer Rennen