Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
13 Tage vor
By motogp.com

#2020: Titelanwärter in Hülle und Fülle

Marquez hat im nächsten Jahr eine Handvoll Herausforderer. Aber wer ist Dein Favorit?

Marc Marquez (Repsol Honda Team) war 2019 konkurrenzlos. Eine fast fehlerfreie Saison brachte den Spanier zu einem unglaublichen achten Weltmeisterschaftstitel, aber er steht vor einem harten Wettbewerb, um seine Krone auch 2020 zu verteidigen.

Beginnen wir mit Andrea Dovizioso. Der Fahrer des Ducati-Teams hat in den letzten drei Saisons jeweils den zweiten Platz hinter Marquez belegt, und 2020 werden sowohl der Italiener als auch Ducati hungriger denn je sein, die Nummer 93 endlich vom Thron zu stürzen. Die große Frage: Kann Ducati ihre Kurvenprobleme ausbügeln? Wenn es gelingt, mit Ducati’s "brandneuem" Motorrad in diese Schwierigkeiten auszumerzen und gleichzeitig ihren überlegenen Vorteil auf der Geraden zu halten, wird Dovizioso sicherlich erneut ein Titelkandidat sein. DesmoDovi' hat Marquez schon einmal bis in die Finalrunde in Valencia herausgefordert - wer sagt, dass es nicht wieder passieren kann?

MotoGP™ Erlebnis: Übernimm die Kontrolle mit dem VideoPass

Es wäre albern, Maverick Viñales (Monster Energy Yamaha MotoGP) nicht auch als potentiellen Titelanwärter in Betracht zu ziehen, nachdem der Spanier eine solide zweite Saisonhälfte in 2019 abgeliefert hat. Sieben Top 5 Ergebnisse in acht Rennen, die neben einer kleinen Anomalie - dem Sturz in der letzten Runde vom AustralienGP - drei Podestplätze und einen Sieg beinhalten, haben Viñales auf den dritten Gesamtrang klettern lassen. Der Sieg des malaysischen GP war ein sicheres Zeichen dafür, dass Viñales mehr als bereit ist, sein 2020-Titelangriff zu starten, und wenn Yamaha ein paar zusätzliche PS aus ihrem YZR-M1-Triebwerk herausholen kann, wird die Nummer 12 eine ständige Bedrohung sein.

Neben Viñales steht auch Fabio Quartararo, der Rookie of the Year, im Yamaha-Titelkampf von 2020 ganz oben auf der Liste. Der Petronas Yamaha SRT Superstar war eine Offenbarung in der Königsklasse. Mit seiner einjährigen Erfahrung und einer ihm zur Verfügung stehenden, vollwertigen Yamaha-Spezifikation, wird der Franzose die Chance haben, es in seiner zweiten Saison wirklich mit Marquez aufzunehmen. Sechs Podiumsplätze und fünf Poles vor der Finalrunde des Jahres hat niemand vorhersehen können, aber die regelmäßigen Siegeskämpfe scheinen für 2020 gesichert zu sein.

Alex Rins vom Suzuki Ecstar-Team - ein zweimaliger Rennsieger im Jahr 2019 - ist ein weiterer Pilot, der sich fest auf einen stärkeren WM-Angriff konzentrieren wird. Die sich ständig verbessernde GSX-RR ist wohl das ausgeglichenste Motorrad auf dem Markt und es gibt Tage, da kann die Nummer 42 einfach jeden schlagen. Silverstone 2019 ist dafür der perfekte Beweis. Können Rins und Suzuki eine komplette Saison die Herausforderung aufrecht erhalten? Es ist schwer zu sagen. Aber wenn in der nächsten Saison kleine, kostspielige Fehler aufbleiben, ist die blaue Maschine im Titelkampf keineswegs ausgeschlossen.

Vier Hersteller, fünf wirklich würdige Titelanwärter. Aber auch der neunmalige Weltmeister Valentino Rossi (Monster Energy Yamaha MotoGP) kann definitiv auch in diesen Mix geworfen werden. 2019 war nicht das reibungsloseste Jahr für "The Doctor", aber wenn er mit der 2020er M1 gut zurechtkommt, muss man Rossi auf dem Schirm haben! Malaysia - das "härteste Rennen des Jahres" - zeigte, dass der 40-Jährige noch immer fit ist wie eh und je und der Hunger nach mehr Erfolg noch immer in ihm wütet.

Es gibt aber noch weitere Titel-Kandidaten, was 2020 zu einer sensationellen Saison machen könnte. Alles beginnt mit dem Valencia-Test im November, bei dem die Werke mit Hochdruck daran arbeiten, ihren jeweiligen Fahrern die Werkzeuge an die Hand zu geben, die sie zum Gewinn einer Weltmeisterschaft befähigen. Aprilia und KTM haben Einblicke in ihre Fähigkeiten gezeigt, 2020 ist ein großes Jahr für beide. Ducati hat nur ein einziges Ziel: den Fahrer-Titel. Das Gleiche gilt für Yamaha. Honda und Marquez werden die Favoriten sein, und sie werden diejenigen sein, die es von Anfang an zu schlagen gilt.

Sieh Dir jedes Rennen im Jahr 2019 LIVE & OnDemand an und genieße mit dem MotoGP™ VideoPass die gesamte motogp.com-Videobibliothek, einschließlich technischer Features, exklusiver Interviews und klassischer Rennen