Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
8 Tage vor
By motogp.com

#2020: das Jahr des "Doctors"?

2020 startet Rossi in seine 25. Weltmeisterschaftssaison und noch immer befindet er ich im Kampf um den Titel

Valentino Rossi (Monster Energy Yamaha MotoGP) hat 115 Grand Prix gewonnen, ist neunmaliger Weltmeister in vier Kategorien und einer der besten Rennfahrer, die dieser Sport jemals gesehen hat - aber selbst ein Champion seines Kalibers hat noch ein oder zwei Träume, die er sich erfüllen möchte. Eines davon wurde 2019 wahr, als die Nummer 46 auf seiner M1 durch seine Heimatstadt Tavullia fuhr und sich stilvoll auf den Weg zum Misano World Circuit Marco Simoncelli machte.

Support for this video player will be discontinued soon.

Rossi dreht eine Runde durch Tavullia


Ein weiterer Traum für "The Doctor" bleibt der schwer erreichbare zehnte Titel. In Malaysia kämpfte er mit Landsmann Andrea Dovizioso (Ducati Team) um das Podium, als die beiden bei einem der härtesten Rennen der Saison gegeneinander antraten. Rossi äußerte sich positiv - der übermäßige Reifenverbrauch am Hinterrad, der ihn während der gesamten Saison zu Schaffen machte, schien sich deutlich zu verbessern. Das Ergebnis? Die Nummer 46 war gleich wieder im Podiumskampf verwickelt.

Support for this video player will be discontinued soon.

Lerne David Muñoz kennen, den neuen Crew Chief von Rossi


Im Jahr 2020 gibt es auch für die Iwata Marke einige wichtige technische Ziele: eine leistungsstärkere M1, die es ermöglicht, hinsichtlich der Höchstgeschwindigkeit mit Ducati und Honda mithalten zu können - Rossis 25. Saison könnte also seine bisher schnellste sein. Aber damit nicht genug - es gibt auch einen neuen Crew Chief für "The Doctor" im nächsten Jahr, mit David Muñoz, der vom Sky Racing Team VR46 aus der Moto2™ aufgesteigen wird, um einen der begehrtesten Jobs im Fahrerlager zu übernehmen. Silvano Galbusera wechselt derweil zum Leiter des Yamaha-Testteams - so bleibt sein Input sowohl zugänglich als auch wahrscheinlich auch weiterhin von entscheidender Bedeutung.

Support for this video player will be discontinued soon.

Rossi spricht über Quartararo, 2020 und die neue Yamaha M1


Die ersten beiden offiziellen Tests der Saison 2020 finden in Valencia und Jerez statt - ein guter Ort für Rossi, um sich auf seine 25. Saison vorzubereiten. Rossi ist jetzt 40 Jahre alt und wird 41 Jahre alt, bevor die Lichter für den ersten Grand Prix der Saison in Qatar ausgehen. Seine Karriere ist bereits legendär - und er wird darum kämpfen, seinem Trophäen-Schrank weiter wachsen zu lassen. Er wird auch eine Waffe in seinem Arsenal haben, die niemand sonst hat: 20 Jahre Erfahrung, ein unglaublicher Vorteil wenn er sich einer anderen Generation von jungen Rivalen stellt.
Könnte 2020 das Jahr des "Doctors" werden? Die Sterne haben sich noch nicht entschieden...

Support for this video player will be discontinued soon.

MotoGP™ Erlebnis: Übernimm die Kontrolle mit dem VideoPass

Sieh Dir jedes Rennen im Jahr 2019 LIVE & OnDemand an und genieße mit dem MotoGP™ VideoPass die gesamte motogp.com-Videobibliothek, einschließlich technischer Features, exklusiver Interviews und klassischer Rennen