Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
9 Tage vor
By motogp.com

#2020: Zieht Marquez mit Rossi gleich?

Die Nummer 93 hat noch einen Titel vor sich, um mit seinem großen Rivalen gleichzuziehen. Holt er 2020 Rossi als neunmaligen Weltmeister ein

Die Zeit vergeht wie im Fluge und es ist bereits sechs Jahre her, dass Marc Marquez (Repsol Honda Team) zum ersten Mal die Königsklasse erobert hat. Damals war er ein 20-jähriger Rookie, dem die Welt zu Füßen lag und Rekorde am laufenden Band brach, um sich als dreimaliger Weltmeister seinen Traum zu verwirklichen, den Titel in jeder Grand-Prix-Klasse zu holen. Kurz gesagt, ein neues Wunderkind wurde geboren.

Nachdem er 2014 die Krone wieder erobert hatte und die Saison mit zehn Siegen in Folge begann, schien das, was viele vermuteten und noch mehr fürchteten, bestätigt zu werden: Marquez war der neue Mann, den es zu schlagen galt. 2015 war jedoch legte die Nummer 93 eine kurze Titel-Pause ein, denn einige Fehler und weitere Stürze ruinierten ihm den Titelkampf und seine Beziehung zu Rossi (Monster Energy Yamaha MotoGP) erreichte ein explosives Level. Und wie könnte man einen Außerirdischen besser auf die Erde zurückbringen, als den Mann einzuholen, von dem niemand glaubte, dass jemand ihm ebenbürtig ist?

Support for this video player will be discontinued soon.

MotoGP™ Erlebnis: Übernimm die Kontrolle mit dem VideoPass

Das Jahr 2016 begann damit, dass Marquez bereits vier Titel errungen hatte und legte in diesem Jahr sogar noch einen nach. Mit nur 26 Jahren ist Marquez bereits einer der ganz Großen - und 2020 besteht für ihn eine Chance, mit Rossi gleichzuziehen, für viele steht fest, dass der Tag kommen wird, an dem Marc Marquez seinen neunten Weltmeistertitel holt. Zumindest bisher hat sich Marquez als fähig erwiesen, jeden Rekord zu brechen, und er konnte in noch kürzerer Zeit seine neunte Krone holen, denn der Italiener hat 12 Saisons gebrauchte - von 1997 bis 2009. Da Marquez 2010 seinen ersten Titel in der Klasse 125 errang, sind es bei ihm nur zehn Jahre die zwischen allen Titeln liegen…

2020 wird dann eine Saison voller Herausforderungen für Marquez sein, und Rossi selbst wird einer der Männer sein, die ihn aufhalten wollen. Maverick Viñales (Monster Energy Yamaha MotoGP), Fabio Quartararo (Petronas Yamaha SRT) und Alex Rins (Team Suzuki Ecstar) sowie der alte Feind Andrea Dovizioso (Ducati Team) sind bereit, es mit ihm aufzunehmen.

Nächstes Jahr gibt es eine zusätzliche Herausforderung mit dem ersten Event auf dem KymiRing. Der Red Bull Ring gehört nich zu den Strecken, auf denen Marquez noch keinen Sieg errungen hat...und er wird einen neuen Teamkollegen haben!

2020 - egal in welche Richtung die Dynamik geht, es wird wieder eine unglaubliche  Geschichte geschrieben.

Mit dem VideoPass kannst Du die gesamten Action der Virsaisontests verfolgen. Höre Dir am Ende des Tages dann die Reaktionen und ersten Eindrücke der Fahrer auf motogp.com an.