Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
16 Tage vor
By motogp.com

Viñales Schnellster nach dem ersten Stint beim Jerez-Test

Um 13:00 Uhr lag es ein Yamaha Trio an der Spitze des zweitägigen MotoGP™ Tests in Andalusien

Maverick Viñales von Monster Energy Yamaha MotoGP liegt derzeit 0,7 Sekunden vor Fabio Quartararo (Petronas Yamaha SRT), der am Morgen auf ein Problem gestoßen war. Franco Morbidelli (Petronas Yamaha SRT) ist der drittschnellste Fahrer, nachdem die Königsklasse ihre letzten Testfahrten des Jahres auf dem Circuito de Jerez-Angel Nieto bestreitet.

Was die Reifenzuordnung von Michelin angeht, haben die Fahrer das gleiche wie beim Grand Prix-Wochenende zur Verfügung: fünf weiche, mittlere und harte Vorderreifen (maximal sieben können verwendet werden) sowie fünf weiche, mittlere sowie harte Hinterräder mit einem weichen und mittleren Gemisch gemäß der 2020er-Testkonstruktion. Es gibt auch Neues für 2021 zu testen, was allen Fahrern zur Verfügung steht Diese können entweder nur in weich oder mittel verwendet werden. Dies erfolgt zusätzlich zu den Standart Testreifen, aber es gibt auch eine neue Frontmischung, die nur den Werks-Fahrern zur Verfügung steht, wobei in das Spektrum im mittleren / harten Bereich liegt.

Der Morgen und der frühe Nachmittag, nachdem die Strecke getrocknet war, haben den MotoGP™ -Neulingen Alex Marquez (Repsol Honda Team), Brad Binder von Red Bull KTM Factory Racing und Iker Lecuona (Red Bull KTM Tech 3) eine weitere Chance geboten, sich mit ihren neuen Bikes auseinanderzusetzen. In der Zwischenzeit hat Eric Granado für Reale Avintia Racing getestet.

Halte Ausschau nach einem Tagesabschlussbericht, Höhepunkten, Interviews und einer Folge von LIVE After the Flag später am Nachmittag, um die Reaktionen auf Tag 1 in Jerez zu verfolgen.

Stand um 13:00 Uhr:

  • 1. Maverick Viñales (Monster Energy Yamaha MotoGP) – 1:37.187
    2. Fabio Quartararo (Petronas Yamaha SRT) + 0.700
    3. Franco Morbidelli (Petronas Yamaha SRT) + 1.029
    4. Marc Marquez (Repsol Honda Team) + 1.040
    5. Alex Rins (Team Suzuki Ecstar) + 1.052
    6. Pol Espargaro (Red Bull KTM Factory Racing) + 1.161
    7. Andrea Dovizioso (Ducati Team) + 1.335
    8. Joan Mir (Team Suzuki Ecstar) + 1.361
    9. Aleix Espargaro (Aprilia Racing Team Gresini) + 1.468
    10. Cal Crutchlow (LCR Honda Castrol) + 1.730

Mit dem VideoPass kannst Du die gesamten Action der Vorsaisontests verfolgen. Höre Dir am Ende des Tages dann die Reaktionen und ersten Eindrücke der Fahrer auf motogp.com an.