Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
17 Tage vor
By motogp.com

Marquez bestätigt, dass die Genesung der OP " schwierig ist

Der amtierende MotoGP™ -Weltmeister setzt seine Reha vor dem Sepang-Test in etwas mehr als 14 Tagen fort

Marc Marquez vom Repsol Honda Team gibt zu, dass seine Genesung nach seiner Operation an der rechten Schulter "ziemlich schwierig" war, während der achtfache Weltmeister seinen Reha-Kampf fortsetzt, um in etwas mehr als zwei Wochen für den ersten Test des Jahres 2020 in Sepang fit zu sein.

Nach dem Ende der Saison 2019 wurde der Spanier vorbeugend an der rechten Schulter operiert, nachdem er sich beim Abschlusstest 2019 auf dem Circuito de Jerez - Angel Nieto eine Verletzung zugezogen hatte.

Zwölf Monate nach seiner intrusiven Operation an der linken Schulter hatte der amtierende MotoGP™ -Weltmeister gehofft, dass seine Genesung diesmal schneller vonstatten gehen würde. Bei einer Preisverleihung für katalanische Sportler in der vergangenen Woche gab Marquez jedoch zu, dass seine Genesung eine Herausforderung war.

"Ich hätte mir gewünscht, dass meine Genesung besser gelaufen wäre", sagte Marquez. "Es war ziemlich schwierig, ein bisschen anstrengend. Letztes Jahr hatte ich eine Operation an meiner linken Schulter und die Reha war anders. Diesmal sollte es einfacher werden, aber es war nicht so. Ich hoffe, ich kann für den Sepang-Test fit werden."

Die 2020er-Maschine der Nummer 93 wird am 4. Februar in der indonesischen Hauptstadt Jakarta gemeinsam mit seinem Bruder und neuem Teamkollegen Alex Marquez offiziell vorgestellt. Dort wird der 26-Jährige seine Fitness auf den neuesten Stand bringen und seine Pläne erläutern um die MotoGP™ Weltmeisterschaft zu verteidigen.

Möchtest Du mit all den Vorsaison-Tests und der eigentlichen Saison 2020 up to date bleiben? Dann aboniere schon jetzt den VideoPass für die komplette Saison!

Empfehlungen

HRC - Honda Racing Corporation
Update zu Marc Marquez

vor 5 Monate

Update zu Marc Marquez