Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
8 Tage vor
By motogp.com

Crutchlow: Honda's Arbeitspferd in Sepang

Der LCR Honda Castrol-Pilot legte am zweiten Tag in Sepang harte 64 Runden zurück, als er weiterhin die Hauptlast des HRC-Testplans übernahm

Nachdem sich Marc Marquez (Repsol Honda Team) und Takaaki Nakagami (LCR Honda Idemitsu) weiterhin von Verletzungen und Operationen aus der Winterpause erholen, wurde die Belastung durch den HRC Sepang Test stark auf die Schultern von Cal Crutchlow (LCR Honda Castrol) übertragen.

An Tag 2 fuhr Crutchlow 64 Runden. Es war ein weiterer anstrengender Tag für den britischen Fahrer und obwohl er und Honda das schafften, was sie vorhatten, war es nicht unbedingt ein erfolgreicher Tag. Der 35-Jährige gab zu, dass er mit der 2020-Maschine und den verschiedenen getesteten Dingen bislang nicht „viele positive“ Ergebnisse erzielt hat. Es wird also ein großer letzter Tag für Crutchlow und HRC in Sepang.

Support for this video player will be discontinued soon.

Cecchinello reflektiert die bisherige Testleistung von Crutchlow

„Wir hatten heute einen großen Testplan. Das war zweifellos ein langer Tag “, begann der dreifache Grand-Prix-Sieger. „64 Runden hier mit unserem Motorrad, das weißt du am Abend auf jeden Fall, was du gemacht hat. Aber das meiste haben wir überstanden. Es war ein schwieriger Tag. Heute war der Streckenzustand nicht besonders gut, aber wir haben alles geschafft, was wir brauchten, um durchzukommen.

„Wenn auch die Ergebnisse im Moment nicht so viele Positives erahnen lassen, es war ein schwieriger Tag, um die Rundenzeit von gestern zu verbessern. Wir waren konstant, aber wahrscheinlich waren wir über eine Rundenzeit nicht schnell genug, wenn wir denn versuchten, eine schnelle zu fahren. Morgen ist eher ein Tag, an dem wir vielleicht eine Rundenzeit zusammenbringen können, aber wir werden sehen. "

Das Vorderrad-Feeling war 2019 eines der Hauptprobleme von Crutchlow. Wurde dieses Problem mit dem neuen Motorrad behoben?

Support for this video player will be discontinued soon.

Test Talk mit Simon Crafar: Warum in Sepang getestet wird?

"Im Moment nein. Wir müssen weiter arbeiten und versuchen, etwas zu finden. Wir nehmen tagsüber und nachts Änderungen am Motorad vor. Letzte Nacht haben wie auch noch einige Änderungen am Bike vorgenommen, um es zu verbessern. Dies ist eine gute Arbeit von meinem Team und Honda, da sie jeden Abend bis Mitternacht hier waren und um 2 Uhr morgens versuchten, Dinge zu bauen, die funktionieren könnten.

„Im Moment ist mein Vorderrad-Gefühl vielleicht schlechter als letztes Jahr, was nicht so positiv ist, aber es gibt positive Bereiche des Motorrads. Der Motor scheint etwas stärker zu sein als im letzten Jahr, was immer gut ist, aber wir müssen das Gefühl der Fahrer auf dem Motorrad verbessern. “

Verfolge Tag 3 des offiziellen MotoGP™ Sepang-Tests hier auf motogp.com mit Live-Timing, Mittags- und Tagesabschlussberichten, After the Flag, Highlights und Interviews.

Möchtest Du mit all den Vorsaison-Tests und der eigentlichen Saison 2020 up to date bleiben? Dann aboniere schon jetzt den VideoPass für die komplette Saison!

Empfehlungen