Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
29 Tage vor
By motogp.com

Alex Marquez dankt Moe27 für den Sieg beim virtuellen Race

Der Spanier führte seinen Debütsieg auf die entscheidende Setup-Hilfe des indonesischen MotoGP ™ eSport-Konkurrenten Moe zurück

Alex Marquez vom Repsol Honda Team zeigte beim ersten virtuellen MotoGP™ Rennen eine beeindruckende Leistung, indem er mehr als sieben Sekunden vor Francesco Bagnaia von Pramac Racing in einem packenden Kampf um die Führung den Sieg holte. Dies bedeutet, dass der amtierende Moto2™-Weltmeister seit Max Biaggi 1998 in Suzuka bei seinem ersten MotoGP™-Rennen den Sieg errungen hat...zumindet fühlt es sich so ähnlich an.

Der Rookie hatte einen großartigen Start vom vierten Startplatz und konnte glücklicherweise das Chaos um ihn herum in der ersten Runde vermeiden, als der Polesitter Fabio Quartararo (Petronas Yamaha SRT) an der Innenseite der Nummer 73 eintauchte, nur um die Front zu verlieren und seinen künftigen Yamaha-Teamkollegen Maverick Viñales (Monster Energy Yamaha MotoGP) vom Bike zu holen. Dann begann ein heftiger Kampf mit Bagnaia -  die frühere Moto2™-Rivalität schien sich während des #StayAtHomeGP in der MotoGP™ erneut entzündet zu haben.

Schließlich konnte sich Marquez nach einem Sturz von dem Italiener Bagnaia lösen und die Ziellinie Sekunden vor ohm überqueren. Der Spanier bemerkte erst an der Ziellinie, dass er auf alle warten musste.

"So glücklich", begann Alex Marquez. "Ich wusste vor dem Rennen, dass ich nicht der Schnellste war, besonders in einer Runde. Mein Ziel war es, so konstant wie möglich zu sein. Ich hatte in den ersten Runden einen guten Kampf mit Pecco, bis er in Arrabbiata stürzte. Ich möchte mich bei Putut Maulana [Moe27 - ein indonesischer MotoGP™ eSport-Fahrer] bedanken, der mir einige Setup-Tipps gegeben hat.

"Ich habe die Tipps nicht an Marc weitergegeben, weil er ja mein Teamkollege ist, aber er ist auch mein Rivale! Ich freue mich darauf, jetzt ein weiteres Rennen zu fahren. Ich werde Dorna sagen, dass ich es noch einmal machen möchte, aber ich möchte ein bisschen mehr Tage Zeit, um mich vorzubereiten, also wäre es besser, eine Woche für das nächste Mal zu haben. "

Jedes Rennwochenende LIVE und OnDemand, exklusive Interviews, historische Rennen und vieles mehr: Das ist der MotoGP™ - VideoPass!