Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
15 Tage vor
By motogp.com

Marc & Alex Marquez liefern ersten MotoGP™-Kampf

Die Brüder kämpften Kopf an Kopf um den letzten Podiumsplatz auf dem Red Bull Ring

Der Gewinner des ersten virtuellen MotoGP™-Rennens, Alex Marquez (Repsol Honda Team), musste am Sonntag seine Krone abgeben, nachdem sowohl Francesco Bagnaia (Pramac Racing) als auch Maverick Viñales (Monster Energy Yamaha MotoGP) an der Spitze entkommen konnten.

Nachdem er der einzige Mann war, der im ersten virtuellen Rennen einen Sturz vermieden hatte, wurde der Moto2™-Weltmeister dieses Mal in der ersten Runde in die erste Kurve vom Schicksal eingeholt und wurde während des unterhaltsamen 10-Runden-Rennens eines der Opfer von Taka Nakagami. Er war jedoch nicht der einzige Marquez, der vom LCR Idemitsu Honda-Fahrer ausgelöscht wurde, nachdem sein älterer Bruder Marc einige Runden zuvor ebenfalls vom Japaner abgeräumt worden war.

Erlebe die Action des 2. Stay at Home GP Rennens

Der achtfache Weltmeister scherzte am Ende des Events, in dem er Vierter wurde und weniger als 3 Sekunden hinter seinem Bruder und nach einem heftigen Kampf um den dritten Platz das Podium verpasste: "Wir werden ein kleines Treffen zwischen den HRC-Fahrern haben, keine Sorge", scherzte Marc über den ziemlich aggressiven Stil von Nakagami, der sein Lächeln ebenfalls nicht verbergen konnte. Alex freute sich, dass er sich zum zweiten Mal in zwei Wochen gegen seinen Bruder durchgesetzt hatte: "Wir hatten eine großartige Zeit und ich hatte die Gelegenheit, gegen Marc zu kämpfen und zu gewinnen."

Vergiss nicht, dass ihr ab Donnerstag, dem 23. April, mit dem MotoGP™ 20 das neue offizielle Videospiel der MotoGP™ erwerben könnt! 

Empfehlungen

HRC - Honda Racing Corporation
Update zu Marc Marquez

vor 3 Monate

Update zu Marc Marquez