Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
23 Tage vor
By motogp.com

Baldassarri zementiert Jerez Hattrick im virtuellen Rennen

Der Italiener holte seinen dritten Moto2™-Sieg in Folge in Andalusien, diesmal jedoch beim Red Bull Virtual Grand Prix von Spanien

Lorenzo Baldassarri (FlexBox HP40) bestätigte seine Liebesbeziehung zum Circuito de Jerez - Angel Nieto, nachdem er beim virtuellen Red Bull Grand Prix von Spanien das Rennen der Moto2™ gewonnen hatte.

Der Italiener hat nun mittlerweile drei Rennen in Andalusien gewonnen und damit auch das erste virtuelle Moto2™ -Rennen, nachdem er von der Pole-Position aus gestartet war und seinen Landsmann Luca Marini (SKY Racing Team VR46) im Qualifying um 0,006 Sekunden verdrängt hatte. Baldassarri machte im Rennen um seinen ersten Sieg im Jahr 2020 keinen Fehler und fuhr ein besseres Rennen als beim GP von Qatar.

"Ich denke, dieses Rennen war noch härter als die anderen. Es war nicht einfach, einen Sieg zu erringen", sagte Baldassarri nach dem Rennen. "Ich schwitzte und war so nervös, dass ich Probleme hatte, meine Finger zu kontrollieren. Ich wäre nicht überrascht, wenn ich danach mit einem Kompartmentsyndrom diagnostiziert werde“, scherzte Balda, der in den ersten Runden seinen ersten Kampf mit Marini und Jake Dixon (Petronas Sprinta Racing) auswertete.

 "Ich hatte zum ersten Mal Kontakt mit Luca und plötzlich schlug mich auch schon Jake. Ehrlich gesagt hatte ich Glück, dass ich nicht gestürzt bin. Als ich an der Spitze war, versuchte ich ruhig zu bleiben und schaffte es am Ende ganz gut. Es war definitiv ein gutes Rennen."

Vergiss nicht, dass auch Du dir schon jetzt das neue offizielle MotoGP™-Videospiel - MotoGP™ 20 - kaufen kannst. Schnapp dir jetzt dein Exemplar!

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das ist der MotoGP™ - VideoPass!

Empfehlungen