Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
14 Tage vor
By motogp.com

Fernandez halbe Sekunde klar vorn nach hektischem Moto3™ FP3

Der Spanier hat den klaren Vorteil vorm Qualifying, nachdem einigen Fahrern nach einem späten Sturz die Rundenzeiten gestrichen wurden

Raul Fernandez von Red Bull KTM Ajo hat seine beeindruckende Form rund um das Automotodrom Brno fortgesetzt, nachdem er beim Monster Energy Grand Prix der Tschechischen Republik in einer hektischen Moto3™ FP3-Session den ersten Platz belegt hatte. Der Spanier liegt mehr als eine halbe Sekunde vor Romano Fenati vom Sterilgarda Max Racing Team, dem Italiener, der 2020 zum ersten Mal in den Top 3 einer Session stand, und Ai Ogura vom Honda Team Asia.

Fernandez war einer von 15 Fahrern, die beim Start des FP3 wegen unverantwortlichen Fahrens während im FP2 gesperrt waren, aber das hatte keinerlei Auswirkungen, denn in der Schlussphase des letzten freien Trainings fuhr er die bisher schnellste Runde des Wochenendes. Ursprünglich war Jaume Masia von Leopard Racing sein engster Rivale, aber der Spanier hatte seine Rundenzeit aufgrund der neuen Regelung bei gelben Flagge gestrichen bekommen, die nach einem Sturz von Tatsuki Suzuki (SIC58 Squadra Corse) eine Minute vor dem Ende der Session geschwenkt wurden.

Albert Arenas und Stefano Nepa vom Gaviota Aspar Team vervollständigten die Top 5 vor Gabriel Rodrigo von Kömmerling Gresini Moto3. Der Argentinier und Dennis Foggia von Leopard Racing waren die einzigen zwei Männer in den Top 14, die sich vom Freitag nicht verbesserten. Auf dem siebten Platz der kombinierten Zeittabellen steht Kaito Toba (Red Bull KTM Ajo). Die letzten Plätze in den Top 10 gingen trotz seines Sturzes in Kurve 9 an John McPhee (Petronas Sprinta Racing), Jeremy Alcoba (Kömmerling Gresini Moto3) und Suzuki .

Das erste Qualifyingl für die Moto3™-Klasse beginnt um 12:35 Uhr. Mit Masia, Tony Arbolino (Rivacold Snipers Team) und dem SKY Racing Team VR46-Duo um Andrea Migno und Celestino Vietti wird es eine enge Kiste, denn diese vier werden ihren Weg in das zweite Qualifying erkämpfen wollen. Kann Suzuki eine fabelhafte vierte Pole-Position in Folge in der Leichtgewichtsklasse erreichen?  Schalte um 13:00 Uhr Ortszeit (GMT + 2) ein um die Antwort zu bekommen!

Top 10 kombiniert:
 1. Raul Fernandez (Red Bull KTM Ajo) - 2: 07.838
 2. Romano Fenati (Sterilgarda Max Racing Team) + 0,559
 3. Ai Ogura (Honda Team Asia) + 0,600
 4. Albert Arenas (Gaviota Aspar Team) + 0,606
 5. Stefano Nepa (Gaviota Aspar Team) + 0,706
 6. Gabriel Rodrigo (Kömmerling Gresini Moto3) + 0,774
 7. Kaito Toba (Red Bull KTM Ajo) + 0,823
 8. John McPhee (Petronas Sprinta Racing) + 0,837
 9. Jeremy Alcoba (Kömmerling Gresini Moto3) + 0,901
 10. Tatsuki Suzuki (SIC58 Squadra Corse) + 1.016

Klicke hier für die vollständigen Ergebnisse!

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!