Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
8 Tage vor
By motogp.com

Crutchlow wurde operiert – Fitnesstest am Donnerstag

Der LCR Honda Castrol-Fahrer gab auf Instagram bekannt, dass er sich vor dem ersten Misano-Rennen einer Arm-Pump-Operation unterzog

Cal Crutchlow (LCR Honda Castrol) hat vor dem Gran Premio Lenovo di San Marino e della Riviera di Rimini über OP-Bilder und Videos auf seiner Instagram-Seite bestätigt, dass er sich einer Arm-Pump-Operation am rechten Arm unterzogen hat.

Es ist das zweite Mal in dieser Saison, dass sich der britische Fahrer einer Operation unterzieht. Crutchlow stürzte beim GP in Spanien schwer im Warm-Up, was ihn mit einem gebrochenen linken Kahnbein zurückließ, was seither seine Saison 2020 beieinflusst. Eine Woche später in Andalusien erwähnte Crutchlow, dass er an Problemen im rechten Arm leide, wodurch der HRC-Fahrer das Rennen unterbechen musste, dann aber das Rennens noch beendete.

Jetzt hat sich Crutchlow vor dem ersten Misano-Wochenende einer Operation am rechten Unterarm unterzogen. Der Fahrer mit der Nummer 35 muss am Donnerstagnachmittag einen Fitnesstest bestehen, um für die sechste Runde der MotoGP™-Weltmeisterschaft für fit erklärt zu werden.

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!