Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
26 Tage vor
By motogp.com

Marini führt Teamkollegen Bezzecchi ins zweite Misano Rennen

Die Fahrer des SKY Racing Team VR46 waren im Moto2™ Q2 in einer eigenen Liga, Vierge schließt sich ihnen in der ersten Reihe an

Die 1:35.271 von Luca Marini (SKY Racing Team VR46) sicherte dem Italiener seine zweite Pole Position in Folge, während er seinen Teamkollegen Marco Bezzecchi im Moto2™ Q2 beim Gran Premio TISSOT dell'Emilia Romagna e della Riviera di Rimini mit 0,036s Vorsprung anführt. Xavi Vierge von Petronas Sprinta Racing komplettierte die erste Reihe mit 0,348s Rückstand auf die Pole Position.

In den ersten Runden war es Bezzecchi, der vor Vierge das Feld anführte, aber Marinis zweite Runde war absolut unglaublich. Enea Bastianinis (Italtrans Racing Team) FP3-Rundenrekord lag bei 1:35.649 - aber die wurde von Marini ausgelöscht. Der Meisterschaftsführende setzte eien 1:35.271, um den Hammer so richtig fallen zu lassen. Bezzecchi setzte sich kurz darauf mit 0,195 Sekunden Rückstand auf P2. Aron Canet (Inde Aspar Team Moto2) und Jake Dixon (Petronas Sprinta Racing) kamen in der Anfangsphase unter die ersten vier.

Sam Lowes (EG 0,0 Marc VDS) sprang dann in die provisorische erste Reihe, aber der britische Fahrer hatte 0,4s Rückstand auf Marinis schillernde Zeit. Lowes fuhr dann in seiner nächsten Runde schneller, um den Abstand auf 0,3 zu verringern, aber er blieb Dritter. In der Zwischenzeit war Bezzecchi wieder kampfbereit und war auf halber Strecke genau in Marinis Tempo. Der Moto2™Lehrling im zweiten Jahr lag darauf nur 0,032s vor der Knallerzeit seines Teamkollegen, aber er konnte die Zeit nicht über die Linie bringen und verpasste die Führung um 0,036 Sekunden. Kurz danach stürzte Vierge auf P3 liegend in Kurve 1 - Fahrer ok.

Lowes machte dann wieder an Boden gut und war im dritten Sektor weniger als ein Zehntel entfernt, aber im vierten Split ging etwas schief und der britische Fahrer verlor vier Zehntel. Bezzecchi und Marini legten wieder ein sehr ähnliches Tempo vor. Keiner von ihnen konnte es über die Linie bringen, aber das war auch egal. Das Duo SKY VR46 war eine Klasse für sich in dieser Qualifikation für den Emilia Romagna GP. 

Moto2™-Rückblick: Marini schlägt Misano-Rundenrekord

Trotz seines Sturzes behielt Vierge im Q2 den dritten Platz, um seinen ersten Start aus der ersten Reihe seit dem niederländischen GP 2019 zu sichern. Lowes drohte, Vierge in den letzten Etappen zu verdrängen, konnte aber keine Runde zusammenbringen, die dies schaffte. Lowes wird dennoch mit P4 zufrieden sein, denn das Podium ist diesmal in Sichtweite, nachdem er am vergangenen Wochenende aus der Boxengasse starten musste. Bastianini hofft indes, die führenden Italiener in der Anfangsphase herausfordern zu können, um den potenziellen Schaden zu minimieren, der durch Marini und Bezzecchi am Sonntag verursacht werden könnte. Canet beendete die Session in Reihe 2, die Rookie-Sensation lag dabei nr 0,532s von der Pole Position entfernt. Der Spanier schlug Dixon im Q2 um schlanke 0,011s. P7 ist Dixons bestes Moto2™ -Qualifikationsergebnis und seine ersten Top 10 seit dem tschechischen GP 2019.

Fabio Di Giannantonio von Beta Tools Speed ​​Up tritt neben Dixon auf P8 an. Sowohl der Italiener als auch sein Teamkollege Jorge Navarro hatten eine positive Qualifikations-Session, um den Start in der dritten Reihe zu erreichen. Nicolo Bulega (Federal Oil Gresini Moto2) vervollständigte die Top 10, der Italiener lag sieben Zehntel hinter Landsmann Marini.

Augusto Fernandez (EG 0,0 Marc VDS) erlitt in Kurve 5 im zweiten Qualifying einen schweren Sturz - Fahrer ok.

Kann jemand die beiden SKY VR46-Fahrer am Sonntag aufhalten? Es sieht nach einer schwierigen Aufgabe aus, aber wir werden es um 12:20 Uhr (GMT + 2) herausfinden!

Top 10:
1. Luca Marini (SKY Racing Team VR46) - 1: 35,271
2. Marco Bezzecchi (SKY Racing Team VR46) + 0,036
3. Xavi Vierge (Petronas Sprinta Racing) + 0,348
4. Sam Lowes (EG 0,0 Marc VDS) + 0,469
5. Enea Bastianini (Italtrans Racing Team) + 0,518
6. Aron Canet (Inde Aspar Team Moto2) + 0,532
7. Jake Dixon (Petronas Sprinta Racing) + 0,543
8. Fabio Di Giannantonio (Beta-Tools beschleunigen) + 0,657
9. Jorge Navarro (Beta Tools Speed ​​Up) + 0,681
10. Nicolo Bulega (Federal Oil Gresini Moto2) + 0,708

Klicke hier für die vollständigen Ergebnisse!

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!