Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
17 Tage vor
By Petronas Sprinta Racing

Vierge und Petronas Sprinta Racing verlängern in der Moto2™

Der Spanier hat mit Petronas Sprinta Racing eine Verlängerung für ein weiteres Jahr unterschrieben und wird 2021 wieder Moto2™ fahren

Xavi Vierge und Petronas Sprinta Racing haben eine einjährige Vertragsverlängerung unterzeichnet, mit der sie 2021 gemeinsam an der Moto2™-Weltmeisterschaft teilnehmen werden.

Der spanische Fahrer trat dem Team für die Saison 2020 bei und hat bei jedem Rennen Fortschritte gemacht. Sein bestes Rennergebnis dieser Saison erzielte er beim San Marino GP, wo er Vierter wurde und Petronas Sprinta Racing das bisher beste Moto2™ -Ergebnis bescherte. Im letzten Rennen, dem Emilia Romagna GP, übernahm er früh die Führung - sowohl vor als auch nach einer Unterbrechung durch die rote Flagge - und kämpfte um sein erstes Moto2™-Podest im Jahr 2020.

Vierge gab sein Moto2™-Debüt beim American GP 2015 in Indianapolis, bevor er 2016 Vollzeit in die Serie eintrat und den Rookie of the Year-Preis errang. In den sechs Jahren der Moto2™ hat Vierge drei Podestplätze (P3 in Australien 2018, P2 in Japan 2017 und Argentinien 2018), zwei Pole-Positionen (Argentinien 2018 und 2019) und zwei schnellste Runden (Argentinien und Tschechische Republik 2018) erreicht.

Das nächste Rennwochenende ist sein Heim-Grand-Prix auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya an diesem Wochenende, wo er Petronas Sprinta Racing das erste Podium der Zwischenklasse einbringen will.

Johan Stigefelt, Teamdirektor: „Ich freue mich sehr, mit Xavi in ​​der Moto2 fortzufahren, da wir gesehen haben, welche Fortschritte er seit seinem Eintritt in das Team gemacht hat. Es ist wichtig, dass er ein zweites Jahr mit dem gleichen Setup bestreiten kann. Es ist auch großartig für das Team, einen Fahrer wie Xavi zu behalten, da man automatisch in einer besseren Position ist: Man kennt sich, weiß, wie man am besten zusammenarbeitet, welche Stärken man hat und an welchen Schwächen man von Anfang an arbeiten muss. Wir haben große Hoffnung für Xavi in ​​der Zukunft und es ist eine Freude, mit ihm weitermachen zu können. Vielen Dank an alle Beteiligten und unsere Partner, die an dieses Programm geglaubt haben. Lasste uns sehen, was wir 2021 erreichen können. "

Xavi Vierge: „Vielen Dank an das Team, dass es an mich geglaubt und mich für ein weiteres Jahr behalten hat. Ich bin so glücklich. Von dem Moment an, als ich dazu kam, fühlte ich mich mit dem gesamten Team und meiner Crew so wohl. Dies ist einer der Gründe, warum ich mit ihnen weitermachen möchte. Die Moto2 ist eine schwierige Klasse und ich denke, dass es für uns entscheidend sein wird, bei demselben Team, Motorrad und derselben Crew zu bleiben. Obwohl es in diesem Jahr eine seltsame Saison war, haben wir in jedem Rennen Fortschritte gemacht und sind unseren Zielen näher gekommen. Wenn wir nächstes Jahr so ​​weitermachen, wird es erstaunlich. Wir haben einige Fehler gemacht, aber wir lernen daraus und verbessern uns für die Zukunft. Unser Ziel bleibt vorerst dasselbe: bei jedem Rennen unter den Top 5 zu sein, um Podestplätze und Siege zu kämpfen, und dann sehen wir, wie wir diese Meisterschaft beenden können. Natürlich wird das nächste Jahr dasselbe sein, aber wir wollen bei jedem Rennen an der Spitze stehen, um um die Meisterschaft zu kämpfen. “

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!