Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
23 Tage vor
By motogp.com

Binder packt Spitzenplatz im kühlen Moto3™ FP1 in Aragon ein

Eine Lufttemperatur von acht Grad zu Beginn der Session bedeutete einen Kaltstart für den Michelin Grand Prix von Aragon...

Darryn Binder von CIP Green Power Team übernehm mit einer beeindruckenden letzte Runde im ersten Freien Training die Führung  in der ersten Moto3™-Session des Michelin Grand Prix von Aragon. Über drei Zehntelsekunden liegt der Südafrikaner nun vor seinen Verfolgern auf dem ersten Platz.

Der katalanische Grand-Prix-Sieger sprang mit der Zielflagge an die Spitze der Zeiterfassung und stahl Celestino Vietti vom SKY Racing Team VR46 die schnellste Runde des Freitags. John McPhee von Petronas Sprinta Racing belegte den letzten Platz unter den ersten drei.

Die kalten Temperaturen am frühen Freitagmorgen wurden sowohl Ryusei Yamanaka (Estrella Galicia 0,0) als auch Dennis Foggia (Leopard Racing) zum Verhängnis. Einige Teile der Strecke verzeichneten eine Streckentemperatur von weniger als acht Grad. Am Ende des FP1 begann jedoch die Sonne in Alcañiz zu scheinen und die Rundenzeiten begannen zu sinken, wobei Binder sich dies am Besten zu Nutze machte.

Raul Fernandez von Red Bull KTM Ajo war am Ende des ersten Trainings viertschnellster, eine halbe Sekunde hinter Binder, und Niccolo Antonelli von SIC58 Squadra Corse beendete die Session als Fünfter. Es war eine starke Leistung für das Husqvarna-Duo, bestehend aus Alonso Lopez und Romano Fenati. Das Sterilgarda Max Racing Team lag in den ersten Runden auf den Plätzen eins und zwei, wodurch sie sich so optimal von der Doppelkatastrophe in Le Mans erholten, bevor Lopez schließlich auf den sechsten Platz und Fenati bis auf die neunte Position zurückfiel.

Ai Ogura vom Honda Team Asia war Siebter und wurde von seinen Landsleuten in den Top 10 umgeben, wobei Tatsuki Suzuki von SIC58 Squadra Corse auf dem achten Platz weniger als ein Zehntel hinter ihm lag. Teamkollege Yuki Kunii belegte den letzten Platz in den Top 10 mit 0,865 Sekunden Rückstand.

Top 10:
 1. Darryn Binder (CIP Green Power) - 1: 59,813
 2. Celestino Vietti (SKY Racing Team VR46) + 0,331
 3. John McPhee (Petronas Sprinta Racing) + 0,503
 4. Raul Fernandez (Red Bull KTM Ajo) + 0,554
 5. Niccolo Antonelli (SIC58 Squadra Corse) + 0,696
 6. Alonso Lopez (Sterilgarda Max Racing Team) + 0,758
 7. Ai Ogura (Honda Team Asia) + 0,765
 8. Tatsuki Suzuki (SIC58 Squadra Corse) + 0,835
 9. Romano Fenati (Sterilgarda Max Racing Team) + 0,843
 10. Yuki Kunii (Honda Team Asia) + 0,865

Klicke HIER für die vollständigen Ergebnisse!

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!