Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
25 Tage vor
By American Racing Team

Beaubier feiert 2021 sein Moto2™-Debüt bei American Racing

Der fünfmalige MotoAmerica Superbike-Champion Cameron Beaubier wird Joe Roberts im Tennor American Racing Team ersetzen

Nun ist es offiziell: Der fünfmalige MotoAmerica Superbike-Champion Cameron Beaubier tritt in der Moto2™-Weltmeisterschaft 2021-2022 die Nachfolge von Joe Roberts im American Racing Team an. Der 27-jährige Kalifornier hat diese Woche einen Zweijahresvertrag abgeschlossen und dies dann in einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Yamaha und dem Besitzer des American Racing Teams, Eitan Butbul, heute auf dem WeatherTech Raceway Laguna Seca bekannt gegeben.

Beaubier wird an diesem Wochenende ein letztes Mal auf der Monster Energy Attack Performance Yamaha YZF-R1 an den drei HONOS Superbike-Rennen teilnehmen, die das GEICO Motorcycle MotoAmerica Superbike Speedfest in Monterey, dem Serienfinale, austragen wird. Vor der Pressekonferenz am Nachmittag holte sich Beaubier im letzten Qualifying seine 28. Superbike-Pole-Position.

Wer ist Cameron Beaubier?

Yamaha hat sich entschieden, Beaubier aus dem zweiten Jahr seines Vertrags herauszulassen, damit er seinen Traum von der Weltmeisterschaft verwirklichen kann. Sie haben dem sechsmaligen Meister eine Plakette überreicht, um seinen Erfolg mit dem Unternehmen zu feiern.

Beaubier wird Joe Roberts, den ehemaligen MotoAmerica Superstock 600-Champion, ersetzen und zu American Racing an die Seite von Marcos Ramirez wechseln. Roberts wird für 2021 zum Italtrans Racing Team gehen.

"Ich möchte nur zum Ausdruck bringen, wie dankbar ich für all die großartigen Jahre bin, die ich mit Yamaha verbracht habe", sagte Beaubier. „Tom (Halverson) und Keith (McCarty) haben mit eine Chance gegegben, als ich ein kleines Kind aus Europa zurückkam. Es war eine erstaunliche Reise. Es ist ziemlich verrückt, wie schnell diese neun Jahre vergangen sind. Ehrlich gesagt freue ich mich sehr darauf, dieses neue Kapitel meiner Karriere im MotoGP-Fahrerlager bei American Racing aufzuschlagen, aber ich bin genauso bestürzt, jetzt die Familie zu verlassen, zu der wir in den letzten neun Jahren zusammengewachsen sind. Es ist schön, auf all unsere Erfolge zurückzublicken, weil alles so schnell ging."

Hopkins: " Beaubier hat das Talent um erfolgreich zu sein"

Der Eigentümer des American Racing Teams, Eitan Butbul, ein in Los Angeles ansässiger Immobilienentwickler, ist fest entschlossen, amerikanische Rennfahrer in der MotoGP™ -Weltmeisterschaft an die Spitze zu bringen. Sein Team hat im zweiten Jahr mit Roberts, dem jungen Kalifornier, der drei Poles errang, bereits erste Erfolge gefeiert und belegt mit seinem Fahrer den siebten Platz in der Moto2™ -Weltmeisterschaft von 2020.

Als der Niederländer Michael van der Mark vor einigen Monaten bekannt gab, dass er nächstes Jahr das PATA Yamaha-Team verlassen würde, um zu BMW zu wechseln, konzentrierten sich die Spekulationen darauf, dass Beaubier für das offizielle Yamaha World Superbike-Teams an den Start gehen wird. Letzte Woche aber kündigte Yamaha den neu gekrönten Supersport-Weltmeister Andrea Locatelli an, um van der Mark zu ersetzen und wie sich jetzt herausstellte, hatte Beaubier stattdessen die MotoGP™ -Weltmeisterschaft im Blick.

Als der Niederländer Michael van der Mark vor einigen Monaten bekannt gab, dass er nächstes Jahr das PATA Yamaha-Team verlassen würde, um zu BMW zu wechseln, konzentrierten sich die Spekulationen darauf, dass Beaubier für das offizielle Yamaha World Superbike-Teams an den Start gehen wird. Letzte Woche aber kündigte Yamaha den neu gekrönten Supersport-Weltmeister Andrea Locatelli an, um van der Mark zu ersetzen und wie sich jetzt herausstellte, hatte Beaubier stattdessen die MotoGP™ -Weltmeisterschaft im Blick.

"Ich erwarte, dass er alles durchmischt"- Rainey zu Beaubier

Die kommende Saison wird nicht Beaubiers erster Erfolg im internationalen Rennsport sein, da er ein ehemaliger Red Bull MotoGP Rookies Cup-Rennfahrer ist und eine Saison in der 125er-Weltmeisterschaft für das Red Bull KTM Moto Sport-Team absolviert hat.

Zusätzlich zu seinen fünf MotoAmerica Superbike-Meisterschaften (2015, 2016, 2018, 2019 und 2020) gewann Beaubier 2013 auch die AMA Daytona SportBike-Meisterschaft auf einer Yamaha YZF-R6.

Der Wechsel zur Moto2™-Weltmeisterschaft und Gerloffs Erfolg in der Superbike-Weltmeisterschaft haben die MotoAmerica Serie weltweit bekannt gemacht. Mit Beaubier, Roberts und Gerloff, die alle an der Spitze der Moto2- bzw. Superbike-Weltmeisterschaften fahren, beginnt die Stärke der US-Serie nun Früchte zu tragen.

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!