Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
2 Tage vor
By motogp.com

Husqvarna mit Fenati & Lopez für die Moto3™-Saison 2021

Das Sterilgarda Max Racing Team hat eine unveränderte Aufstellung für die Moto3™-Weltmeisterschaft 2021 bestätigt...

Husqvarna Motorcycles wird die Moto3™-Weltmeisterschaft 2021 dank der Vertragsverlängerung mit Romano Fenati und Alonso Lopez mit der gleichen starken Fahrerpaarung bestreiten, wodurch sie erneut auf die Kombination aus Erfahrung und Jugend setzen.

Fenati liegt derzeit in der Gesamtwertung der Moto3™-Saison 2020 hinter der Top Ten auf dem elften Platz und hat in seiner ersten Amtszeit auf der Husqvarna FR 250 GP  in acht Grand Prix-Punkten Punkte erzielt. Am denkwürdigsten war dabei der erste Sieg, den der 24-jährige Italiener im September in Misano eingefahren hat. Seitdem hat er seine Wettbewerbsfähigkeit gesteigert und das markante weiß-blaue Motorrad in der zweiten Hälfte der Saison 2020 an die Spitze der actionreichen Kategorie gebracht.

Lopez hat indes einige beeindruckende Rennstarts hingelegt und seine Qualifikationsleistungen im Laufe des Jahres 2020 stetig verbessert. Der 18-Jährige nähert sich dem Ende seiner dritten Grand-Prix-Saison und der Höhepunkt war bisher der 5. Platz beim Gran Premi de Catalunya. Der Spanier hat in dieser Saison vier Mal GP-Punkte kassiert.

Romano Fenati: "Ich bin stolz darauf, mit Husqvarna Motorcycles und diesem Team eine weitere Saison fortzusetzen. Ich bin glücklich, für dieses Team Rennen zu fahren und zu arbeiten. Wir müssen mehr tun, und wir wissen, dass wir es können. Wir haben am Motorrad gearbeitet und einen großen Schritt gemacht. 2021 müssen wr einen weiteren schaffen. Wir können dann mit dieser Basis beginnen und versuchen, Rennen für Rennen unser Bestes zu geben. "

Alonso Lopez: "Ich fühle mich im Team sehr wohl und verstehe das Motorrad jetzt viel besser. Wir arbeiten sehr gut und schließen Schritt für Schritt die Lücke zur ersten Gruppe und das ist wirklich wichtig für das nächste Jahr, weil wir gute Ergebnisse erzielen und unser Potenzial unter Beweis stellen möchten. Ich bin sehr glücklich. "

Max Biaggi, Teamchef: "In Bezug auf die Leistungen sind die Dinge viel besser gelaufen, weil Romano selbstbewusster wurde und wie erwartet in den Rennen stärker wurde. Der Sieg hat uns natürlich sehr glücklich gemacht. Alonso hatte einige vielversprechende Rennen, aber es war unsere Priorität, diese Fahrer nun für die nächstee Saison zu bestätigen. Alonso ist noch jung und Romano - zusammen mit unserer Crew und all der Erfahrung - wissen wir, dass wie viel bessere Ergebnisse erzielen können. Wir haben großes Potential und das werden wir hoffentlich konstant in 2021 zeigen können. Das ist meine größte Hoffnung. "

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!

Empfehlungen