Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
4 Tage vor
By motogp.com

Oliveira liefert herausragende 1. MotoGP™-Pole in Portugal

Der portugiesische Star ist an einem historischen MotoGP™-Samstag in Portimao der 7. Polesitter des Jahres. Champion Mir startet von P20...

Ein Portugiese auf der Pole in Portugal, was für ein großes Finale dieser Saison 2020! Wären die portugiesischen Fans vor Ort, würden wir jetzt Szenen vergleichbar mit Misano und Mugello sehen. Jahre haben die heimischen Fans haben davon geträumt, jetzt hat es Miguel Oliveira (Red Bull KTM Tech3) geschafft! Der sympathische KTM Pilot hat Franco Morbidelli (Petronas Yamaha SRT) in den letzten Sekunden mit einer 1'38.892 von der Pole verdrängt. Eine Leistung, die umso historischer ist, dabisher noch nie ein Portugiese ein Qualifying für sich entschieden hat.

Support for this video player will be discontinued soon.

MotoGP™ Top 3: "Müssen den Job nur noch zu Ende bringen"

Der Australier Jack Miller (Pramac Racing) musste sich daher mit dem dritten Platz zufrieden geben, auch wenn sein Defizit nur 44 Tausendstel betrug. Zuvor kämpfte er sich genau wie Cal Crutchlow (LCR Honda Castrol) durch das Q1.

Support for this video player will be discontinued soon.

MotoGP™ Q1 – Wer schafft in Portimao noch den Sprung ins Q2?

Nach eher schwierigen Zeiten landete Fabio Quartararo (Petronas Yamaha SRT) auf dem fünften Platz, womit er auch den BMW M2 als bester Qualifyer des Jahres gewinnt. Überrascht hat auch der Deutsche Stefan Bradl (Repsol Honda Team), dem die portugiesische Strecke wirklich zu liegen scheint. Denn schon gestern zeigte er sich mehrfach an der Spitze, für das Rennen am Sonntag reiht er sich hinter 'El Diablo' und Cal Crutchlow ein, der sein letztes Rennen als Vollzeit-Rennfaherer bestreiten wird. Johann Zarco (Esponsorama Racing), der nach einem Motorschaden im FP4 schnell wieder im Sattel saß, startet das Saisonfinale als Siebter.

Support for this video player will be discontinued soon.

GRATIS: Die letzten 5 Minuten des MotoGP™ Q2!

Maverick Viñales (Monster Energy Yamaha MotoGP), Pol Espargaró (Red Bull KTM Factory Racing) und Alex Rins (Team Suzuki Ecstar) vervollständigen die Top 10. Andrea Dovizioso wird den 12. Startplatz für sein vorerst letztes Rennen in der Königsklasse einnehmen. Joan Mir vom Team Suzuki Ecstar enttäuschte mit seinem schlechtesten Qualifying-Resultat auf P20, erklärte aber nach der Session, dass es ein Elektronikproblem gab und er zuversichtlich ist, im Rennen schnell durch das Feld pflügen zu können.

Am morgigen Sonntag startet um 15 Uhr die letzte Schlacht der Saison – Sei dabei, wenn diese legendäre MotoGP™-Saison zu Ende geht....

Top 10:
1. Miguel Oliveira (Red Bull KTM Tech3) – 1:38.892
2. Franco Morbidelli (Petronas Yamaha SRT) + 0.044
3. Jack Miller (Pramac Racing) + 0.146
4. Cal Crutchlow (LCR Honda Castrol) + 0.264
5. Fabio Quartararo (Petronas Yamaha SRT) + 0.307
6. Stefan Bradl (Repsol Honda Team) + 0.312
7. Johann Zarco (Esponsorama Racing) + 0.346
8. Maverick Viñales (Monster Energy Yamaha MotoGP) + 0.368
9. Pol Espargaro (Red Bull KTM Factory Racing) + 0.392
10. Alex Rins (Team Suzuki Ecstar) + 0.575

Klicke HIER für die vollständigen Ergebnisse!

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!

Empfehlungen