Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
1 Tag vor
By motogp.com

P. Espargaro Schnellster vor Oliveira in Drama-gefülltem FP4

Trotz eines früheren Sturzes belegte der KTM-Mann den ersten Platz in einer Sitzung, in der Nakagami schwer stürzte und Zarco's Bike explodi

Pol Espargaro von Red Bull KTM Factory Racing setzte seine Mission in Richtung eines ersten MotoGP™-Siegs in Orange fort, indem er beim Grande Prémio MEO de Portugal im FP4 den ersten Platz belegte.

Der Spanier stürzte zwar in der Anfangsphase, sprang jedoch direkt wieder auf seine KTM und knallte in seiner letzten Runde eine Zeit raus, mit der er sich vor Miguel Oliveira von Red Bull KTM Tech3 platzierte. Takaaki Nakagami von LCR Honda Idemitsu stürzte zum zweiten Mal an diesem Wochenende in Kurve 4, sicherte sich aber dennoch einen soliden dritten Platz vor dem Qualifying.

Maverick Viñales von Monster Energy Yamaha MotoGP lag nur 0,059 Sekunden hinter seinem Landsmann auf dem vierten Platz, bevor Aleix Espargaro vom Aprilia Racing Team Gresini in einer unglaublich engen FP4-Session das vierte Werk in die Top 5 brachte, dabei aber nur 0,071s Rückstand zur Spitze verzeichnete.

Kurz vor Schluss dann das Drama – Johann Zarcos Esponsorama Racing Ducati GP19 explodierte mit einer Handvoll verbleibender Sekunden und sorgte dadurch für einen verzögerten Start in das Q1 in Portimao.

Top 10:
 1. Pol Espargaro (Red Bull KTM Factory Racing) - 1: 40.150
 2. Miguel Oliveira (Red Bull KTM Tech3) + 0,034
 3. Takaaki Nakgami (LCR Honda Idemitsu) + 0,040
 4. Maverick Viñales (Monster Energy Yamaha MotoGP) + 0,059
 5. Aleix Espargaro (Aprilia Racing Team Gresini) + 0,071
 6. Alex Marquez (Repsol Honda Team) + 0,322
 7. Fabio Quartararo (Petronas Yamaha SRT) + 0,348
 8. Franco Morbidelli (Petronas Yamaha SRT) + 0,415
 9. Brad Binder (Red Bull KTM Factory Racing) + 0,445
 10. Stefan Bradl (Repsol Honda Team) + 0,458

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!