Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
4 Tage vor
By motogp.com

Masia Schnellster im Warm-Up, Arbolino Zweiter

Ogura und Arenas landen in den Top 10 vor dem titelentscheidenden, letzten Rennen der Saison in Portimao

Jaume Masia von Leopard Racing setzte sich im Moto3™ Warm-Up beim Grande Premio MEO de Portugal mit einer 1:48.582 gegen seine Verfolger durch. Der Spanier schlug den Titelanwärter Tony Arbolino (Rivacold Snipers Team) um weniger als ein Zehntel. Dennis Foggia (Leopard Racing) war ebenfalls weniger als ein Zehntel von seinem Teamkollegen entfernt, wodurch jetzt die Aufregung, Spannung und der Nervenkitzel für den Titelentscheider der Leichtgewichtsklasse so richtig hochkocht.

Albert Arenas (Gaviota Aspar Team Moto3) und Ai Ogura (Honda Team Asia) belegten im Warm-Up den 8. bzw. 5. Platz und stehen später in der zweiten Reihe nebeneinander. Arbolino hat hingegen ab 11:00 Uhr Ortszeit (GMT +0) einen Berg an Arbeit vor sich, wenn er das Feld von P27 in der Startaufstellung bezwingen will, aber noch ist alles möglich...

Wie auch immer man es betrachtet, der Portimao-Kampf der Moto3™ wird ein Showdown, den keiner so schnell vergessen wird...

Top 10:
1. Jaume Masia (Leopard Racing) - 1: 48,582
2. Tony Arbolino (Rivacold Snipers Team) + 0,034
3. Dennis Foggia (Leopard Racing) + 0,084
4. Raul Fernandez (Red Bull KTM Ajo) + 0,317
5. Ai Ogura (Honda Team Asia) + 0,382
6. Jeremy Alcoba (Kömmerling Gresini Moto3) + 0,401
7. Romano Fenati (Sterilgarda Max Racing Team) + 0,578
8. Albert Arenas (Gaviota Aspar Team Moto3) + 0,634
9. Andrea Migno (SKY Racing Team VR46) + 0,642
10. Sergio Garcia (Estrella Galicia 0,0) + 0,697

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!

Empfehlungen