Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
23 Tage vor
By LCR E-Team

Miquel Pons & Kevin Zannoni treten LCR E-Team für 2021 bei

Das LCR E-Team wird in diesem Jahr mit zwei FIM Enel MotoE™ Weltcup-Rookies an den Start gehen...

Tags MotoE, 2021

Das LCR E-Team freut sich bekannt zu geben, dass Miquel Pons und Kevin Zannoni 2021 den FIM Enel MotoE™ World Cup für sie bestreiten werden.

Beide Fahrer werden Neulinge auf den Energica-Motorrädern sein. Miquel Pons, 23 Jahre alt, war 2016, 2017, 2018 und 2019 der Zweitplatzierte der spanischen ESBK Supersport Kategorie. Er hat bereits an der World SSP und der spanischen Moto2 teilgenommen.

Der 20-jährige Kevin Zannoni war der italienische Moto 3-Meister von 2018 und 2019, nahm aber auch am FIM CEV Repsol teil und absolvierte einen Wild Card Einsatz in der Moto3-Weltmeisterschaft.

Der FIM Enel MotoE-Weltcup-Kalender 2021 besteht aus 7 Runden, die am 2. Mai auf dem Angel Nieto Circuit in Jerez beginnen. Der Kalender wurde um neue Veranstaltungsorte erweitert: den Circuit Barcelona-Catalunya und Assen. Misano wird wie 2020 die letzten beiden Rennen ausrichten. Im März finden zwei Tests vor der Saison statt, bei denen wir beide, Miquel und Kevin, zum ersten Mal auf den Energica-Maschinen sehen werden.

Lucio Cecchinello: „Zunächst möchte ich Niccolò Canepa und Xavier Simeon für ihre hervorragende Arbeit in der Saison 2020 danken. Es ist sehr bedauerlich, dass wir keine Lösung finden konnten, um unsere sportliche Zusammenarbeit fortzusetzen, aber ich verstehe ihr Engagement für die Langstrecken-Weltmeisterschaft, die leider mit dem MotoE-Kalender kollidiert."

„Ein weiteres Kapitel des LCR E-Teams beginnt jetzt mit Miquel Pons und Kevin Zannoni. Beide sind sehr junge Fahrer, was bedeutet, dass sie weniger Erfahrung haben als einige andere MotoE-Konkurrenten, aber ich weiß, dass junge Fahrer viel Energie, Motivation und ihr Engagement für Wachstum mitbringen. Dennoch gebe ich ihnen Zeit, die Kategorie kennenzulernen, aber da sie sich in den Klassen, in denen sie in der Vergangenheit angetreten sind, als sehr wettbewerbsfähig erwiesen haben, glaube ich fest daran, dass wir im zweiten Teil der Saison einige hervorragende Ergebnisse erzielen können."

„Ich möchte allen Sponsoren, Energica, IRTA und der Dorna, dafür danken, dass sie uns die Möglichkeit gegeben haben, dieses fantastische Projekt in dieser ständig wachsenden Kategorie der Elektromaschinen fortzusetzen.“

Kevin Zannoni: „Ich freue mich sehr, Teil des LCR-Teams zu sein. Es ist ein Traum, den ich seit meiner Kindheit hatte, in einer Kategorie mit Fahrern aus aller Welt zu konkurrieren… und jetzt wurde es endlich wahr. Ich komme aus der Moto3. Die MotoE bietet natürlich ein ganz anderes Motorrad, aber ich werde daran arbeiten, es zu verstehen und wettbewerbsfähig zu sein. Ich möchte Lucio für die Gelegenheit danken und meiner Familie dafür, dass sie mich immer unterstützt haben. Ich kann es kaum erwarten!"

Miquel Pons: „Ich freue mich sehr, Teil der LCR-Teamfamilie in der MotoE-Weltmeisterschaft zu werden. Es ist eine großartige Gelegenheit für mich und ich möchte das Beste daraus machen. Ich möchte Lucio dafür danken, dass er mir, der Familie Hernandez und Nobby Ueda vertraut hat, dass sie mir bei diesem Prozess geholfen haben, meiner Familie und all den Menschen, die mich jeden Tag unterstützen.“

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!

Empfehlungen