Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
14 Stunden vor
By motogp.com

Avant Ajo MotoE & Hikari Okubo schließen sich zusammen

Das Team verpflichtete den japanischen Fahrer für die dritte Saison des FIM Enel MotoE™-Weltcups

Tags MotoE, 2021

Das Avant Ajo MotoE Team wird Hikari Okubo als offiziellen Fahrer für die FIM Enel MotoE™ Weltcup-Saison 2021 an denStart bringen. In der dritten Saison des Teams in diesem noch jungen Wettbewerb werden sie mit dem Japaner mit hoher Wahrscheinlichkeit um gute Ergebnisse kämpfen, wenn er nach der Supersport-Weltmeisterschaft in dieser Serie debütiert. Okubo ersetzt Niki Tuuli, der 2019 der erste MotoE™-Rennsieger im Team wurde.

Okubo wurde am 11. August 1993 in Koraida, einer Stadt westlich von Tokio, geboren. Der japanische Fahrer war bei asiatischen Wettbewerben erfolgreich und holte sich 2010 den Titel in der 125er-Klasse der All Japan Road Race Championship sowie 2012 in der Eröffnungssaison des Asia Dream Cup. Ab 2016 nahm er an der Supersport-Weltmeisterschaft teil, wo er zu einem konstanten Fahrer avancierte und erreichte 2019 den fünften Platz in der Gesamtwertung.

Die Arbeit zwischen dem Japaner uns seinem neuen Team beginnt mit dem ersten FIM MotoE-Weltcup-Test des Jahres, der zwischen dem 2. und 4. März auf dem Jerez-Angel Nieto Circuit stattfindet. Die Saison 2021 umfasst 6 Runden und insgesamt 7 Rennen, beginnend am 2. Mai mit dem Großen Preis von Spanien.

Aki Ajo - Team Manager: "Ich freue mich sehr, unsere dritte Saison im FIM MotoE World Cup mit Hikari Okubo zu bestreiten, einem japanischen Talent, das zuvor viele solide Erfolge hat feiern können. Ich freue mich auch darüber, denn die Meisterschaft entwickelt sich mit jedem Jahr weiter und verbessert sich. Hikari hat viel Erfahrung, immerhin hat er zuvor an der Supersport-Weltmeisterschaft teilgenommen. Er hat eine lange Historie im Fahren großer Motorräder, und ich bin sicher, das ihm das dabei helfen wird, sich gut an unsere Maschine anzupassen. Sowohl das Team als auch ich freuen uns darauf, dieses Jahr mit ihm zusammen zu arbeiten."

Hikari Okubo: Ich bin sehr glücklich Teil des Avant Ajo MotoE-Teams zu werden. Viele Japaner haben diese Renn-Familie vertreten, deshalb habe auch ich sie immer hoch geschätzt. Ich weiß, dass wir gemeinsam starke Rennen bestreiten können. Ich werde der erste asiatische Fahrer sein, der an der FIM MotoE-Weltmeisterschaft teilnimmt. Das ist ein sehr wichtiger Schritt und ich möchte in der Zukunft einige großartige Erfolge erzielen. Diese Saison wird nicht nur ein persönlicher Meilenstein sein, sondern auch eine Herausforderung für die neue Generation asiatischer Motorradtalente. Ich kann es kaum erwarten, an diesem Ziel zu arbeiten. Wenn ich gewinnen kann, wird ein Traum wahr. Ich weiß, dass wir das Potenzial haben, großartige Dinge zu erreichen, deshalb werde ich dieses Jahr bei jeder Runde mein Bestes geben."

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!

Empfehlungen