Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
24 Tage vor
By motogp.com

Mir und die Entscheidung: #1 oder #36?

Wird der MotoGP™ Weltmeister von 2020 bei seiner vertrauenswürdigen #36 bleiben oder stolz die ehrwürdigen #1 tragen?

Das haben wir seit Casey Stoner nicht mehr gesehen! Seit der Australier damals auf seiner Repsol Honda im Jahr 2012 den Titel holte, trug kein Weltmeister wieder die ehrwürdige Nummer 1 auf der Vorderseite seines Motorrads. Die Spannung darauf, ob der amtierende MotoGP™-Champion Joan Mir im Jahr 2021 die berühmte Nummer 1 auf der Vorderseite seiner Team Suzuki Ecstar-Maschine platzieren wird, wächst jedoch...

Seit Stoner und vor Mir hatten nur zwei Fahrer überhaupt in der Königsklasse regiert: Marc Marquez und Jorge Lorenzo. Beide haben sich damals entschieden, sich nicht von ihren legendären Nummern 93 und 99 zu trennen. In der MotoGP™-Ära haben sich bisher nur der verstorbene Nicky Hayden und Stoner (zweimal) dafür entschieden, die Nummer 1 zu pilotieren, wobei Lorenzo seine Initialen damals geschickt einbezog, um es im Jahr 2011 wie die Nummer 1 aussehen zu lassen. Zuvor war es zuletzt Kenny Roberts Jr. im Jahr 2001.

Wird Mir 2021 die ikonische Nummer 1 seine Maschine zieren lassen? Man könnte meinen, die Fans wären begeistert, aber bei der Twitter-Umfrage des MotoGP™ Kanals waren die Ergebnisse ziemlich überraschend. Von 4.681 Stimmen meinten 51,4%, Mir sollte bei seiner Nummer 36 bleiben, verglichen mit 48,6%, die sagten, er sollte die #1 nutzen.

Der Doppelweltmeister wird in Kürze bekannnt geben, welche Nummer er während seiner Titelherausforderung wählen wird . Halte also die Augen offen!

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!

Empfehlungen