Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
19 Tage vor
By motogp.com

eSports: Die Abstimmung für die Online Challenge beginnt!

Es ist Zeit, für die erste Online-Challenge von 2021 den gewünschten Fahrer zu wälen. Mick Doohan, Max Biaggi & Dani Pedrosa stehen zur Wahl

Tags 2021

Der Start der MotoGP™ eSport-Meisterschaft 2021 rückt mit dem Start des Pro Draft im März immer näher. Bis dahin können die Fans jedoch mitbestimmen, welcher berühmte Fahrer und welches Motorrad aus der Vergangenheit für die erste Online-Challenge des Jahres ausgewählt werden.

In diesem Jahr hat man die Möglichkeit, für den Fahrer zu stimmen, den man für diese Herausforderung verwenden möchten. Insgesamt 12 legendäre Fahrer aus den letzten 30 Jahren der MotoGP™ -Geschichte standen ursprünglich zur Auswahl. Aber nach drei Wahlverfahren wurde diese Liste bereits auf drei reduziert!

Es wurden Piloten gewählt, die es insgesamt auf fünf MotoGP™-Titel und 98 Rennsiege bringen!

Die australische Legende Mick Doohan und seine 1995er Honda NSR500 triumphierten bei der ersten Abstimmung über andere legendäre Namen aus dieser glorreichen Zeit, darunter Wayne Gardner, Wayne Rainey und Kevin Schwantz.

In der zweiten Runde gewannen der italienische Superstar Max Biaggi mit seiner Yamaha M1 aus dem Jahr 2002. In der zweiten Abstimmung setzte er sich gegen andere hochkarätige Namen aus dieser Zeit wie Alex Barros, Garry McCoy, Alex Criville und Kenny Roberts Junior durch.

Beim dritten Auswahlverfahren sammelte der dreifache Grand-Prix-Champion Dani Pedrosa mit der Honda RC212V 800 von 2007 mehr Stimmen als Casey Stoner, Jorge Lorenzo und Tohru Ukawa.

All dies bedeutet, dass Doohan, Biaggi und Pedrosa am 10. Februar in einer Endabstimmung gegeneinander antreten werden. Derjenige Fahrer, der über die Social-Media-Kanäle die höchste Anzahl erhält, wird dann zu der Kombination dazugehören, die die Spieler bei der ersten Online-Challenge verwenden müssen.

Denkt also daran, Eure Stimmen auf allen unseren Social-Media-Plattformen, einschließlich YouTube, Twitter, Instagram und Facebook, abzugeben, während ihr fleißig für den Pro Draft übt!

Mick Doohan: Der toughe Australier stand kurz vor dem Gewinn seiner ersten 500er-Weltmeisterschaft im Jahr 1992, als er sich bei einem Qualifikationstraining in Assen das Bein schwer brach. Komplikationen aufgrund der Verletzung bedrohten seine Karriere und führten dazu, dass er die Saison sausen lassen musste . Aber Doohans Genesung ist legendär. Seine fünf Meisterschaften in Folge von 1994 bis 1998 festigten seinen Platz als einer der ganz Großen. Nie war er so dominant wie 1995, dem ersten Jahr der mittlerweile legendären Repsol Honda-Partnerschaft. In diesem Jahr konnte kein anderes Motorrad auch nur in seine Nähe kommen.

Anzahl der MotoGP™ -Starts: 137
Anzahl der MotoGP™ -Rennensiege: 54
Anzahl der MotoGP™ -Titel: 5

Max Biaggi: Bekannt für seine vier Titel in der 250er-Klasse, war Biaggi einst auch ein brillanter MotoGP™ -Fahrer. Er gewann 1998 sein erstes Rennen in der 500er Klasse in Suzuka und machte dem großen Mick Doohan in der damaligen Saison große Konkurrenz. Drei Jahre später trat er in einem epischen jahrelangen Kampf gegen Valentino Rossi an. Im Jahr 2002 erzielte er zwei Rennsiege mit der ersten Generation der Yamaha M1.

Anzahl der MotoGP™ -Starts: 127
Anzahl der MotoGP™ -Rennensiege: 13
Anzahl der MotoGP™ -Titel: 0

Dani Pedrosa: Der kleine Spanier war bereits dreifacher Weltmeister, bevor er 2006 sein mit Spannung erwartetes MotoGP™ -Debüt gab. Er enttäuschte nicht, da er in seiner ersten Saison zwei Rennsiege erzielte. 2007 sollte Pedrosas Jahr sein. Mit der neuen 800-cm3 RC212V von Honda bewaffnet, kämpfte er sich in der Meisterschaft bis an die Spitze. Die MotoGP™ -Krone war oft zum Greifen nahe, aber es gelang ihm nie zu erringen bis er schließlich Ende 2018 in den Ruhestand ging.

Anzahl der MotoGP™ -Starts: 236
Anzahl der MotoGP™ -Rennensiege: 31
Anzahl der MotoGP™ -Titel: 0

Gebt Eure Stimmen auf allen unseren Social Media-Plattformen ab, einschließlich MotoGP- und MotoGP eSport-YouTube-Kanälen, Twitter, Instagram und Facebook!

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!

Empfehlungen