Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
11 Tage vor
By motogp.com

Dovizioso bereitet sich sensationelles MotoGP™-Comeback vor

Der Italiener wird im April an einem dreitägigen Test in Jerez teilnehmen, um die stark verbesserte Aprilia RS-GP zu bewerten

Der dreimalige Vizemeister der MotoGP™-Weltmeisterschaft, Andrea Dovizioso, wird am 12. April auf sensationelle Weise zur MotoGP™ zurückkehren, nachdem er eine Einladung von Aprilia angenommen hat, ihre stark verbesserte RS-GP zu testen.

Der Italiener kündigte an, dass er 2021 ein Sabbatjahr einlegen werde, nachdem er letztes Jahr von Ducati zurückgetreten war. Nun wird er aber vom 12. bis 14. April auf dem Circuito de Jerez-Angel Nieto im Rahmen eines Tests wieder auf eine MotoGP-Maschine steigen und zwar auf keine geringere als die des italienischen Noale Werkes.

Die RS-GP ist nach starken Tests "mehr denn je bereit"

Aprilia und Aleix Espargaro sorgten jüngst beim Qatar-Test für Schlagzeilen, nachden die RS-GP 2021 eine ernstzunehmende Wettbewerbsfähigkeit demonstrierte und die sechs Testtage schließlich als sechstschnellste Maschine beendete. Jetzt hat Dovizioso die Möglichkeit, die Aprilia auszuprobieren, entweder um die Lücke des Testfahrers zu füllen oder sogar wieder einen Vollzeitplatz in der MotoGP™ einzunehmen.

Massimo Rivola, CEO von Aprilia Racing: "Es war eine Freude, Andrea einzuladen. Die Tage in Jerez werden einfach eine Gelegenheit sein, sich besser kennenzulernen, auch auf der Strecke. Es wird keine 'Ehe auf Probe' sein, sondern schlichtweg eine Gelegenheit. Wir sind uns aller Qualitäten von Andrea bewusst und sein Beitrag wird auch für uns auch nur mit diesem einen Test wichtig sein. "

Andrea Dovizioso: "Ich war erfreut über das Interesse von Aprilia und als wir über die Möglichkeit sprachen, diesen Test durchzuführen, nahm ich die Einladung gern an. Für die Gelegenheit wieder ein MotoGP-Motorrad zu fahren und in Form zu bleiben,aber auch um den Ingenieuren mein Feedback zu geben, möchte ich Aprilia Racing danken. "
 

Empfehlungen