Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
2 Tage vor
By motogp.com

Die Moto3™ Schlacht von 2021: Veteranen vs. Rookies

Masia, Foggia, McPhee, Binder, Rodrigo – Die Veteranen haben einen vermeintlichen Vorteil, aber die Rookies werden ihre Pläne durchkreuzen..

Wie beendet man den letzten Testtag wohl am besten? Wahrscheinlich so wie Jaume Masias (Red Bull KTM Ajo) mit einem neuen - wenn auch inoffiziellen - Rundenrekord. Der Spanier scheint sich bei Red Bull KTM Ajo bereits ziemlich schnell eingelebt zu haben, und sein Warnschuss wurde von seinen Rivalen gerantiert sehr bewusst wahrgenommen. Aber auch der neue Teamkollege Pedro Acosta sorgte für erstaunte Blicke. Wird diese Saison also eine Schlacht zwischen den Rookies und Veteranen?

Moto3™: Die Top 3 vom letztenTesttag in Qatar

Masias Runde war ein Wahnsinn, aber wir wissen alle, dass die Moto3™ Spitzenpiloten nur selten unter Kontrolle gehalten werden können und so gibt es eigetnlich inn fast jeder Session einen anderen Spitzenreiter. Dennis Foggia (Leopard Racing), John McPhee (Petronas Sprinta Racing) und sein neuer Teamkollege Darryn Binder kommen mit der Honda offensichtlich schon recht gut zurecht. Wir wissen auch, dass die Rookies in diesem Jahr einen ganz besonderen Vorteil haben, nachdem die meisten Top-Kandiaten in die nächsthöhere Kategorie aufgestiegen sind. Die Karten können demnach komplett neu gemischt werden. Acosta ist der Sieger des Red Bull MotoGP Rookies Cup 2020 und wurde hinter seinem Teamkollegen Zweiter im Test, während Izan Guevara (GasGas Gaviota Aspar Team) ein weiterer Rookie ist, der als amtierender FIM Moto3™ Junioren-Weltmeister mit ernsthaftem Bestreben in den Test gestartet ist.

Was ihre Leistungen umso beeindruckender macht, ist, dass sie die Strecke nicht so gut kennen wie einige der Austragungsorte in Europa, an denen sie in den letzten Jahren oft gefahren sind. Sie haben sicherlich allesamt den nötigen Speed, aber Taktik wird ein Schlüsselfaktor über die Saison hinweg sein - ebenso wie Nervenstärke.

Xavier Artigas (Leopard Racing) war zwar nicht ganz so nah an der Spitze wie seine Landsleute, aber er hat auch bereits ein Grand-Prix-Podium eingefahren, als er 2019 in Valencia mit einer Wildcard auf das Podium fuhr und das bei seinem ersten Grand-Prix-Auftritt! Er beendete den Test als Elfter, nur knapp hinter Darryn Binder, aber auch er kämpfte an der Spitze der FIM Moto3™ JWCh und er ist der Mann, der die Krone an Guevara verloren hat. Mit seiner Erfahrung hat er demnach alles Potenzial, um vorn mitzumischen.

1

Moto2™ und Moto3™: Was für eine Saison!

Die Testzeiten gaben uns viele Spekulationsmöglichkeiten. Der Speed der Rookies und der oben genannten Veteranen sowie Fahrer wie Romano Fenati (Sterilgarda Max Racing Team) und 2020 Rookie des Jahres, Jeremy Alcoba (Indonesian Racing Gresini Moto3) und ihr konstantes Tempo, sollten für reichlich Action und Drama sorgen. Wer wird das erste Rennen des Jahres in der Moto3™ gewinnen? Wir werden es bald herausfinden...

Schalte am Sonntag, den 28. März, um 17:00 Uhr (GMT +3) für das erste Moto3™-Rennen der Saison beim Barwa Grand Prix von Qatar ein.

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!

Empfehlungen