Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
6 Stunden vor
By motogp.com

Moto2™: Lowes übernimmt am ersten Tag in Qatar das Kommando

Der britische Fahrer und Bezzecchi führen am Freitag auf dem Losail International Circuit mit etwas mehr als einem Zehntel

Zwei bekannte Namen haben den ersten Moto2™ Free Practice-Freitag ganz oben auf der Zeitentabelle beendet. Dank einer 1:58.959 übernimmt Sam Lowes (Elf Marc VDS Racing Team) die Führung beim Barwa Grand Prix von Qatar. Seine FP2 Bestzeit reichte aus, um den Titelrivalen von 2020, Marco Bezzecchi (SKY Racing Team VR46), um 0,104 Sekunden zu schlagen. Der neue Rekrut des Italtrans Racing Teams, Joe Roberts, behauptet am Ende von Tag 1 P3, der Amerikaner weist einen Rückstand von 0,313 Sekundenauf Lowes' Zeit auf.

Als die Sonne am Horizont verschwand und die Flutlichter den Losail International Circuit beleuchteten, konnte jeder Fahrer sofort seine Morgenzeiten verbessern. Lowes fuhr äußerst konstant und 20 Minuten vor dem Ende lag der Drittplatzierte des Jahres 2020 mehr als eine halbe Sekunde vor seinen nächsten Rivalen. Roberts, der Polesitter des letzten Jahres, verkürzte die Lücke auf 0,4 Sekunden, als wir sahen, wie einige Fahrer auf schnelle Zeiten drängten. Viele Augen richteten sich auf die Top-14 und die automatischen Q2-Plätze.

Bezzecchi landete knapp 10 Minuten vor Schluss auf Platz 2, der Unterschied lag nun bei etwas mehr als einem Zehntel, aber der Italiener war der einzige, der Lowes nahe kommen konnte. In den Top 10 wurde viel gepusht und Positionen gewechselt, aber das schnellste Duo aus dem FP1 übernahm erneut die Führung. Nur dieses Mal war Lowes der Schnellere der beiden.

Roberts landete in der ersten Session auf P14, erzielte aber am Ende des Tages einen guten Lauf, um unter die ersten drei zu kommen. Xavi Vierge (Petronas Sprinta Racing) und Remy Gardner (Red Bull KTM Ajo) rundeten eine sehr stark aussehende Top 5 ab.

Nach einem P4 im ersten freien Training beeindruckte Bo Bendsneyder (Pertamina Mandalika SAG Team) weiterhin auf dem Kalex-Chassis und beendete Tag 1 auf P6, allerdings knapp eine halbe Sekunde hinter Lowes. Der siebtschnellste Nicolo Bulega (Federal Oil Gresini Moto2) stieg von P18 auf und sicherte sich einen Top-10-Platz, während Raul Fernandez (Red Bull KTM Ajo) an Tag 1 die schnellsten Rookie-Zeit fuhr. Jake Dixon (Petronas Sprinta Racing) und Jorge Navarro (MB Conveyors Speed Up) beendeten den Tag auf  P9 und P10, wodurch die führenden 10 Fahrer vor dem Qualifikationstag von nur 0,597 Sekunden getrennt wurden.

Ai Ogura und sein Idemitsu Honda Team Asia Teamkollege Somkiat Chantra stürzten im FP1 bzw. FP2, beide Fahrer blieben unverletzt.

Lowes führt Bezzecchi am ersten Tag des Jahres 2021 an. Zwei der Favoriten sind am Start, aber es gibt noch viel mehr Action während des gesamten Wochenendes zu erwarten, beginnend mit dem dritten Freien Training am Samstag um 14:20 Uhr Ortszeit (GMT +3). 

Top 10 (Tag1 kombiniert):
1. Sam Lowes (Elf Marc VDS-Racing Team) 1: 58,959
2. Marco Bezzecchi (SKY Racing Team VR46) + 0,104
3. Joe Roberts (Italtrans Racing Team) + 0,313
4. Xavi Vierge (Petronas Sprinta Racing) + 0,337
5. Remy Gardner (Red Bull KTM Ajo) + 0,361
6. Bo Bendsnyder (Pertamina Mandalika SAG Team) + 0,463
7. Nicolo Bulega (Federal Oil Gresini Moto2) + 0,484
8. Raul Fernandez (Red Bull KTM Ajo) + 0,522
9. Jake Dixon (Petronas Sprinta Racing) + 0,587
10. Jorge Navarro (MB Conveyors Speed Up) + 0,597

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!

Empfehlungen