Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
22 Tage vor
By motogp.com

Binder knallt Moto3™ Qatar Pole-Rekord im Q2 raus

Der Südafrikaner kämpft sich durch das Q1 bis auf die Pole, während Rookie Guevara den zweiten Platz belegt, knapp vor McPhee auf P3

Der Samstagabend hätte nicht viel besser laufen könnnen, zumindest nicht, wenn man Darryn Binder heißt. Der Petronas Sprinta Racing-Fahrer vollbrachte ein kleines Wunder, indem er sich vom Q1 bis auf die erste Pole Position von 2021 kämpfte, um nebenbei mit einer 2:04.075 einen neuen Rundenrekord aufzustellen. Der amtierende FIM CEV Repsol Moto3™ Junioren-Weltmeister Izan Guevara (GASGAS Gaviota Aspar) feierte an diesem Qualifingtag ebenfalls ein starkes Debüt. Mit dem Start aus der der ersten Reihe bei seinem ersten Grand Prix wird der Rookie seinen Platz vor dem erfahrensten Moto3™ -Fahrer, John McPhee (Petronas Sprinta Racing), einnehmen.

Der bekannteste Name derer, die einen automatischen Q2- Platz verpassten war aber Binder. Mit einer 2:04.834 fuhr Binder dann aber sogar noch bis auf die Pole Position, wobei Guevara, Romano Fenati (Sterilgarda Max Racing Team) und Riccardo Rossi (BOE Owlride) ebenfalls den Sprung aus dem Q1 ins zweite Qualifying schafften.

Es dauerte gute fünf Minuten, bis sich alle auf den Weg machten, wobei es Kaito Toba und Maximilian Kofler von CIP Green Power waren, die die Session komplett nutzen. Toba, der Schrittmacher des Freien Trainings, setzte eine 2:05.414, um die erste Messlatte festzulegen, aber lange hielt dies natürlich nicht.

Binder fuhr auf der letzten Rille. Der neue Petronas-Rekrut stellte in seiner ersten Runde im zweiten Qualifying einen neuen Rundenrekord auf, und das mit einigem Abstand. Jeremy Alcoba (Indonesian Gresini Racing Moto3) kam bis auf ein Zehntel an Binders 2:04.354 heran, bevor die zwei Moto3™ -Rennsieger, John McPhee (Petronas Sprinta Racing) und Dennis Foggia (Leopard Racing), in Kurve 15 etwas zu nah kamen bei dem Versuch eine schnelle Zeit zu setzen.

Die beiden Fahrer rumpelten dann zurück in die Boxengasse, sammelten ihre Gedanken und machten sich wieder auf den Weg zu einer flotten Runde. Es blieb jedoch nicht viel Zeit, viel zu spät war es indes für Gabriel Rodrigo (Indonesian Racing Gresini Moto3). 

Viele orangefarbene Sektoren leuchteten auf den Zeitbildschirmen auf, drei Fahrer sogar Rot: Binder, Guevara und McPhee. Der baldige Polesitter Binder drängte sich im letzten Sektor innen an Jaume Masia (Red Bull KTM Ajo) vorbei, um seine P1 zu halten.

Für etwa eine halbe Sekunde war Guevara auf einer potentiellen Traum-Pole-Position, aber Binder kehrte mit einem weiteren neuen Rundenrekord auf Platz 1 zurück. Ein schillerndes Ende des ersten Qualifyings der Saison und was für eine erste Reihe wir morgen sehen werden: die Rookie-Sensation Guevera, eingeklemmt von zwei Titelfavoriten in Form von Binder und McPhee.

Alcoba verpasste seine letzte fliegende Runde, aber sein Anfangsstempo reichte aus, um ihn auf P4 an die Spitze der zweiten Reihe zu bringen. Masia und Toba werden dank P5 und P6 ebenfalls aus der zweiten Reihe starten. Rodrigo, Sergio Garcia (GASGAS Gaviota Aspar) und Rossi bereiteten sich auf einen guten Start vor, nachdem sie sich in den Top 10 qualifizierten. Abgerundet wurde die Top 10 von Niccolo Antonelli (Avintia Esponsorama Moto3).

Binder setzte den Losail International Circuit im Qualifying in Brand, aber der Sonntag ist eine ganz andere Geschichte.Die Moto3™ ist immer ein Thriller und das Eröffnungsrennen von 2021 verspricht erneut genau das zu sein! Denke daran, dass die Uhren in der Nacht auf den Sonntag umgestellt werden. Schalte um 17:00 Uhr Ortszeit (GMT + 2) ein, um das Drama LIVE zu verfolgen.

Top 10:
1. Darryn Binder (Petronas Sprinta Racing) 2:04.075
2. Izan Guevara (GASGAS Gaviota Aspar) + 0.203
3. John McPhee (Petronas Sprinta Racing) + 0.203
4. Jeremy Alcoba (Indonesian Gresini Racing Moto3) + 0.362
5. Jaume Masia (Red Bull KTM Ajo) + 0.423
6. Kaito Toba (CIP Green Power) + 0.598
7. Gabriel Rodrigo (Indonesian Gresini Racing Moto3) + 0.705
8. Sergio Garcia (GASGAS Gaviota Aspar) +0.795
9. Ricardo Rossi (BOE Owlride) + 0.814
10. Niccolo Antonelli (Avintia Esponsorama Moto3) + 0.884

KLICKE HIER FÜR DIE VOLLSTÄNDIGEN ERGEBNISSE!

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!