Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
17 Tage vor
By motogp.com

BMW M präsentiert neue Safety-Car-Flotte für die MotoGP™ '21

Beim MotoGP™ -Saisonauftakt in Qatar kamen bereits drei neue Safety-Cars und ein neues Safety-Bike zum Einsatz...

Tags MotoGP, 2021

Jetzt, nach dem überaus erfolgreichen Start der FIM MotoGP™ -Weltmeisterschaft 2021 ist es an der Zeit, den Fokus kurz zu ändern, denn BMW M, die seit 1999 das „offizielle Auto der MotoGP“ sind, hat beim Barwa Grand Prix von Qatar seine neue Safety-Car-Flotte zum Einsatz gebracht. In diesem Jahr präsentierte die BMW M GmbH zum Saisonauftakt erstmals vier neue Sicherheitsfahrzeuge: drei Safety Cars und ein Safety Bike. In Qatar feierten das BMW M3 Competition Limousine Safety Car, das BMW M4 Competition Coupé Safety Car und das BMW M5 CS Safety Car ihr Debüt. Hinzu kommt das neue BMW M 1000 RR Safety Bike. Die BMW M 1000 RR ist das erste M-Modell von BMW Motorrad, welches in der Rennversion in der Superbike-Weltmeisterschaft antreten wird.

Markus Flasch, Vorstandsvorsitzender der BMW M GmbH: "Die Safety-Car-Flotte steht im Mittelpunkt unseres Engagements in der MotoGP und wir sind sehr stolz darauf, zum ersten Mal in unserer 20-jährigen Geschichte als 'Official Car of MotoGP' mit vier neuen Fahrzeugen in die Saison zu starten. Unsere drei neuen Safety-Cars basieren auf Serienmodellen, die herausragende Leistung und Fahrdynamik bieten und sich daher ideal für den Auftritt in der MotoGP eignen. Dazu kommt die neue BMW M 1000 RR als Safety-Bike. Das erste M-Modell auf zwei Rädern wurde im Motorsport entwickelt und erfüllt die höchsten Anforderungen auf der Rennstrecke. Wir freuen uns auf den Saisonauftakt in Qatar und darauf, unsere neue Flotte in Aktion zu sehen. "

Markus Flasch, Vorstandsvorsitzender der BMW M GmbH: "Die Safety-Car-Flotte steht im Mittelpunkt unseres Engagements in der MotoGP und wir sind sehr stolz darauf, zum ersten Mal in unserer 20-jährigen Geschichte als 'Official Car of MotoGP' mit vier neuen Fahrzeugen in die Saison zu starten. Unsere drei neuen Safety-Cars basieren auf Serienmodellen, die herausragende Leistung und Fahrdynamik bieten und sich daher ideal für den Auftritt in der MotoGP eignen. Dazu kommt die neue BMW M 1000 RR als Safety-Bike. Das erste M-Modell auf zwei Rädern wurde im Motorsport entwickelt und erfüllt die höchsten Anforderungen auf der Rennstrecke. Wir freuen uns auf den Saisonauftakt in Qatar und darauf, unsere neue Flotte in Aktion zu sehen. "

Carmelo Ezpeleta, CEO von Dorna Sports: "Mit dieser neuen Safety-Car-Flotte zeigt unser Partner BMW M erneut sein Engagement und seine Leidenschaft für die MotoGP. 2021 starten wir gemeinsam in die 23. Saison und präsentieren die Flotte mit drei neuen Safety-Cars und dem neuen Safety-Bike - Das ist ein echtes Statement. Es demonstriert die Stärke und Ernsthaftigkeit unserer Partnerschaft und wir sind der BMW M GmbH für dieses Engagement sehr dankbar. "

Die Serienversionen der neuen Safety Cars sind bereits auf sportliche Leistung und perfektes Fahrverhalten ausgelegt. Daher waren nur wenige Anpassungen erforderlich, um sie als Safety-Cars in der MotoGP einsetzen zu können. Diese Modifikationen umfassen Lichtbalken, blinkende Frontlichter, Motorsport-Schnellverschluss-Motorhaubenverschlüsse und Notabschaltungen für den Überseetransport. Der Rücksitz wurde ebenfalls aus dem BMW M4 Competition Coupé Safety Car entfernt und ein Überrollbügel sowie ein 4-Punkt-Sportgurt wurden eingebaut. Die Safety Cars BMW M3 und BMW M4 wurden von der AGA modifiziert.

BMW M geht in diesem Jahr mit den Safety Cars einen neuen Ansatz beim Farbkonzept ein. Anstatt in klassischem Motorsportweiß zu erscheinen, werden die Sicherheitsfahrzeuge exklusive Farben der M Serienmodelle tragen: das Safety Car der BMW M3 Competition Limousine in Frozen Grey Dark Metallic, das Safety Car des BMW M4 Competition Coupé in São Paulo Yellow und das BMW M5 CS Safety Car in Frozen Deep Green Metallic. Bei der Gestaltung der Lackierung hat sich BMW M erneut für einen klassischen, puristischen Safety-Car-Look entschieden. Es betont die Grundfarben der Fahrzeuge und unterstreicht gleichzeitig das typische Erscheinungsbild eines Safety-Car. Das neue BMW M 1000 RR Safety Bike ist weiß mit den bekannten M-Farben und trägt die Lackierung, die die BMW M 1000 RR auch bei der Superbike-Weltmeisterschaft verwenden wird.

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!

Empfehlungen