Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
20 Tage vor
By motogp.com

Aleix Espargaro toppt das FP1 in Doha vor Rins und Viñales

Vier Hersteller liegen unter den ersten vier, während der DohaGP in Gang kommt. Morbidelli erleidet gleich zwei technische Problemen

Aleix Espargaro vom Aprilia Racing Team Gresini setzte am Ende des MotoGP™ FP1 beim Tissot Grand Prix von Doha eine 1:54.779, um die erste Session des Wochenendes um 0,060 Sekunden anzuführen. Hinter ihm reihte sich Alex Rins (Team Suzuki Ecstar) auf dem zweiten Platz ein, währen der aktuelle WM-Führende Maverick Viñales (Monster Energy Yamaha MotoGP) ebenfalls innerhalb eines Zehntels der Bestzeit auf P3 landete.

Die Sonne schien hell am Wüstenhimmel asl das FP1 begann, aber es war alles andere als eine erleuchtende Eröffnungssitzung für Franco Morbidelli. Seine Petronas Yamaha SRT-Maschine hatte nur 10 Minuten nach Beginn der Session ein erstes mechanisches Problem, sodass der Italiener gezwungen war, über die Serviceroad in die Boxengasse zurückzukehren und auf sein zweites Bike zu steigen. Nur ein paar Minuten später stürzte der Podiumsplatzierte des QatarGP, Johann Zarco (Pramac Racing), in Kurve 15 unverletzt aus. Zehn Minuten vor dem Ende fuhr Morbidelli dann zwar die schnellste Zeit, aber kurz darauf das Déjà Vu – sein Motorrad begann erneut stark zu qualmen, sodass er musste ein zweites Mal die Rennstrecke verlassen musste. Eine komplizierte Session für Morbidelli, um es gelinde auszudrücken.

Rookie Jorge Martin (Pramac Racing) beeindruckte mit einem P4 im FP1, nur 0,240 Sekunden von Aleix Espargaros Bestzeit entfernt, währand Morbidelli trotz seiner technischen Probleme die Top 5 abrundete.

Morbidellis technische Probleme halten beim DohaGP weiter an

Das FP2 am späteren Abend um 20:00 Uhr Ortszeit (GMT + 3) solltest Du wirklich nicht verpassen. Es wird höchstwahrscheinlich entscheiden, wer automatisch im zweiten Qualifying antritt- und wer im Q1 noch darum kämpfen muss.

Top 10:
1. Aleix Espargaro (Aprilia Racing Team Gresini) - 1:54.779
2. Alex Rins (Team Suzuki Ecstar) + 0.060
3. Maverick Viñales (Monster Energy Yamaha MotoGP) + 0.085
4. Jorge Martin (Pramac Racing) + 0.240
5. Franco Morbidelli (Petronas Yamaha SRT) + 0.346
6. Danilo Petrucci (Tech3 KTM Factory Racing) + 0.484
7. Fabio Quartararo (Monster Energy Yamaha MotoGP) + 0.524
8. Joan Mir (Team Suzuki Ecstar) + 0.570
9. Stefan Bradl (Repsol Honda Team) + 0.614
10. Takaaki Nakagami (LCR Honda Idemitsu) + 0.669

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!