Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
15 Tage vor
By motogp.com

Lowes führt windiges FP3 an, Fernandez weiter Spitzenreiter

Die Zeiten vom Samstagnachmittag blieben deutlich hinter denen des FP2 zurück, wodurch die Q2-Plätze unverändert sind

Extremer Wind und viel Staub ließen die Moto2™-Fahrer beim Tissot Grand Prix von Doha eine harte FP3-Session durchleben. Der FP3-Pacesetter Sam Lowes (Elf Marc VDS Racing Team) lag zwei Sekunden hinter der FP2-Zeit von Raul Fernandez (Red Bull KTM Ajo). Letzterer führt das Feld der Zwischenklasse dank seiner 1:58.541 aus dem FP2 weiter an, eine halbe Sekunde vor dem Zweitplatzierten Fabio Di Giannantonio (Federal Oil Gresini Moto2) und weitere sechs Zehntel vor Remy Gardner (Red Bull KTM Ajo).

Die Bedingungen im FP3 waren schrecklich und es war nicht überraschend, dass sich keiner der Fahrer verbesserte. Dies bedeutet, dass die Top 14 und die automatischen Q2-Plätze denen des FP2 entsprechen, sodass Marco Bezzecchi (SKY Racing Team VR46) und Joe Roberts (Italtrans Racing Team) auch weiterhin die Top 5 vervollständigen. Zudem stehen zwei Rookies unter den ersten sechs. Ai Ogura (Idemitsu Honda Team Asia) zeigt sich weiter sehr eindrucksvoll auf einem Moto2™-Bike. Der japanische Fahrer liegt einen Platz vor dem WM-Führenden Lowes.

Mit Celestino Vietti (SKY Racing Team VR46) steht ebenfalls vor zwei erfahrenen Piloten der Mittelklasse: Marcel Schrötter (Liqui Moly Intact GP) und Nicolo Bulega (Federal Oil Gresini Moto2).

Stefano Manzi (Flexbox HP40), Aron Canet (Solunion Aspar Team), Augusto Fernandez (Elf Marc VDS Racing Team) und der amerikanische Rookie Cameron Beaubier (American Racing) sind die einzigen anderen Fahrer, die es sicher ins Q2-Shootout geschafft haben, was bedeutet, dass einige große Namen den direkten Sprung verpassten.

Der Siebtplatzierte des QatarGP, Jake Dixon, und Petronas Sprinta Racing-Teamkollege Xavi Vierge werden im Q1 antreten müssen, ebenso wie Bo Bendsneyder (Pertamina Mandalika SAG Team), sein Teamkollege Tom Lüthi, Somkiat Chantra (Idemitsu Honda Team Asia), Jorge Navarro (MB Conveyors Speed ​​Up) und viele mehr.

Schaltet um 18:25 Uhr Ortszeit (GMT +3) für das Moto2™-Qualifying ein.

Top 10 kombiniert:
1. Raul Fernandez (Red Bull KTM Ajo) – 1:58.541
2. Fabio Di Giannantonio (Federal Oil Gresini Moto2) + 0.517
3. Remy Gardner (Red Bull KTM Ajo) + 0.647
4. Marco Bezzecchi (SKY Racing Team VR46) + 0.667
5. Joe Roberts (Italtrans Racing Team) + 0.672
6. Ai Ogura (Idemitsu Honda Team Asia) + 0.702
7. Sam Lowes (Elf Marc VDS Racing Team) + 0.724
8. Celestino Vietti (SKY Racing Team VR46) + 0.774
9. Marcel Schrötter (Liqui Moly Intact GP) + 0.821
10. Nicolo Bulega (Federal Oil Gresini Moto2) + 1.066

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!