Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
20 Stunden vor
By motogp.com

Moto2™: Gardner ergreift die Initiative mit der FP3-Führung

Der portugiesische GP-Rennsieger von 2020 liegt mehr als zwei Zehntel vor Roberts und Lowes, die im Qualifying zurückschlagen wollen...

Der Portimao-Rennsieger von 2020, Remy Gardner (Red Bull KTM Ajo), stieg im Moto2™ FP3 beim Grande Prémio 888 de Portugal am höchsten ein und führt den Zweitplatzierten Joe Roberts (Italtrans Racing Team) nach einer 1:42,643 mit 0,229 Sekunden​ Vorsprung an. Der zweifache Losail-Sieger Sam Lowes (Elf Marc VDS Racing Team) befindet sich unter den ersten drei vor der alles entscheidenden Qualifikation am Nachmittag.

Dank perfekter Bedingungen dauerte es nicht lange, bis Raul Fernandez (Red Bull KTM Ajo) an einem sonnigen Samstagmorgen auf dem Algarve International Circuit das Tempo von Roberts am Freitagnachmittag übertraf. Die fünfte Runde des Spaniers war gut genug, um ihn mit 0,104 Sekunden Vorsprunng auf den ersten Platz zu bringen. Gardner aber machte im FP3 auch Fortschritte. Der WM-Führende Sam Lowes (Elf Marc VDS Racing Team) erlebte einen ruhigen Freitag, aber in den letzten Phasen des fP3 schlich sich der britische Fahrer auf den 4. Platz, weniger als zwei Zehntel von Platz 1 entfernt.

Die Zeiten verbesserten sich ständig und sechs Minuten vor dem Ende tauchten viele orangene und rote Sektoren auf. Gardner fuhr fast vier Zehntel schneller als Raul Fernandez, bevor Canet 0,149s vor den Australier fuhr, um so die schnellste Moto2™ -Runde aller Zeiten in Portimao zu setzen. Diese Runde des Spaniers wurde jedoch später wieder gestrichen, sodass Gardner wieder auf Platz 1 lag, ab erdie Fahrer pushten immer weiter auf schnelle Runden...

Am Ende des dritten Freien Trainings der Moto2™ bilden Gardner, Roberts und Lowes das führende Trio, wobei der Schnellste mehr als zwei Zehntel Vorsprung inne hat. Marcos Ramirez (American Racing) hat es sich zur Aufgabe gemacht, bei seinem Comeback nach einer Verletzung P4 zu holen. Raul Fernandez rutschte auf P5 ab, aber das ist immer noch ein großartiges Ergebnis für den Rookie. Marco Bezzecchi (SKY Racing Team VR46) ist Sechster, knapp vor Jake Dixon (Petronas Sprinta Racing), der bei seinem ersten Besuch in Portimao P7 holt. In der letzten Runde von Canet holte er sich P8, Rookie Ai Ogura (Idemitsu Honda Team Asia) ist Neunter, wobei Hector Garzo (Flexbox HP40) die Top10 abrundet. Nur 0,553 Sekunden trennen die schnellsten 10 vor der Qualifikation.

Doch die Zeiten bleiben auch weiter hinten wahnsinnig eng. Ebenfalls direkt im Q2 starten Nicolo Bulega (Federal Oil Gresini Moto2), Rookie Yari Montella (Lightech Speed Up), Augusto Fernandez (Elf Marc VDS Racing Team) und Fabio Di Giannantonio (Federal Oil Gresini Moto2) . Xavi Vierge (Petronas Sprinta Racing), Celestino Vietti (SKY Racing Team VR46) und Albert Arenas (Solunion Aspar Team) verpassen mit weniger als einem Zehntel den Sprung, wobei weniger als eine Sekunde die Top 23 abdeckt.

Das Moto2™ Qualifying beginnt um 15:10 Uhr Ortszeit (GMT +1) auf dem Algarve International Circuit.

Top 10 kombiniert:
1. Remy Gardner (Red Bull KTM Ajo) – 1:42.643
2. Joe Roberts (Italtrans Racing Team) + 0.229
3. Sam Lowes (Elf Marc VDS Racing Team) + 0.296
4. Marcos Ramirez (American Racing) + 0.354
5. Raul Fernandez (Red Bull KTM Ajo) + 0.397
6. Marco Bezzecchi (SKY Racing Team VR46) + 0.457
7. Jake Dixon (Petronas Sprinta Racing) + 0.499
8. Aron Canet (Solunion Aspar Team) + 0.505
9. Ai Ogura (Idemitsu Honda Team Asia) + 0.514
10. Hector Garzo (Flexbox HP40) + 0.553

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!