Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
2 Tage vor
By motogp.com

Marc Marquez & Rossi loben das Rookie-Wunder Acosta

Nach zwei Siegen und einer Sekunde Vorsprung im lezten Grand Prix-Rennen schlägt Pedro Acosta nicht nur in der Moto3 ™ Wellen....

Pedro Acosta (Red Bull KTM Ajo): Der gerademal fünfte Fahrer in 73 Jahren Rennsportgeschichte, der bei seinen ersten drei Grand Prix auf dem Podium stand, nebenbei ist der Spanier auch noch der jüngste, der diesen Meilenstein erreicht hat. In der Moto3 ™ -Weltmeisterschaft wird im Moment ein Star geboren, und es überrascht nicht, dass der 16-Jährige von einigen bekannten Weltmeistern viel Lob erhalten hat...

 "Der Plan war, 25 Minuten lang Spaß zu haben und dann die Trophäe zu holen" - Acostas Aussage im im Parc Ferme am Sonntag war brillant. Es war eine Aussage eines jungen Mannes, die bestätigt, dass er das Leben als Grand-Prix-Rennfahrer genießt und bereit ist, die Welt auf zwei Rädern zu erobern. Ein P2 in Qatar, gefolgt von einem atemberaubenden Start aus der Boxengasse bis hin zum Debüt-Sieg in Doha und einer legendären Schlacht gegen Dennis Foggia (Leopard Racing) in der letzten Runde in Portimao, ist ein weiterer Beweis, dass wir diesen entschlossenen Rookie zum Favoriten um den Titel 2021 zählen müssen.

Landsmann Marc Marquez (Repsol Honda Team) weiß genau, was es braucht, um Weltmeisterschaften zu gewinnen, und die berühmte Nummer 93 ist von Acostas Leistungen mehr als beeindruckt.

„Pedro Acosta ist stark, sehr stark. Ich habe bereits nach dem Rennen in Qatar über ihn getwittert. Er fährt anders “, sagte Marc Marquez. „Ich denke, dass er dieses Jahr gewinnen wird, aber lasst uns keinen Druck auf das Kind ausüben. Er ist sehr jung, aber wenn er seinen Kopf mental dort behält, wo er ihn halten muss, wird er die MotoGP™ erreichen können und er wird sehr gut sein."

„Er wird die Moto2 erreichen und schließlich die MotoGP™ aifsteigen. Er wird ein weiterer Spanier in dieser Kategorie sein, und ich habe kein Problem damit zu erkennen, dass er bei seiner Ankunft, wenn er diesen Fortschritt fortsetzt, die Dinge für uns sehr schwierig machen wird “, gratulierte Marquez. Das ist ja mal ein Lob!

Nach dem unglaublichen Sieg von Acosta beim GP von Doha scherzt der neunfache Weltmeister Valentino Rossi (Petronas Yamaha SRT), dass er "auf ihn warten" würde. Der 42-jährige Italiener lobte den Spanier nach seinem Portimao-Sieg ebenfalls und sagte: „Beeindruckend. Er hatte ein perfektes Rennen. Es ist unglaublich. Er hat großes Talent und eine große Zukunft. “

Acosta war eine der großartigsten Entdeckung im Jahr 2021, aber seine Rivalen werden hungriger als je zuvor sein, den Rookie daran zu hindern, seine heiße Siegesserie fortzusetzen, wenn sie für Runde 4 nach Jerez kommen. Auf dem Weg dorthin hält Acosta einen gesunden 31-Punkte-Vorsprung gegenüber seinem Teamkollegen Jaume Masia . Die Fahrer dahinter sind bereits mit der Aufholjagd beschäftigt, aber wir alle wissen, wie unvorhersehbar die Moto3™ ist...

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!