Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
26 Tage vor
By motogp.com

FIM MiniGP World Series: Die ersten Cups sind gewählt

Die ersten sieben Serien, die in das neue Road to MotoGP™-Programm aufgenommen wurden, wurden nun bekannt gegeben...

Die FIM MiniGP World Series beginnt im Jahr 2021 und soll MiniGP-Wettbewerbe aus der ganzen Welt unter demselben Dachverein vereinheitlichen und standardisieren. Die Serie ist der neueste Baustein auf der Road to MotoGP™ und zielt darauf ab, eine gleichberechtigte Plattform für junge Fahrer weltweit zu schaffen und ihre Fähigkeiten und Chancen zu verbessern.

Verbände und CONUs (kontinentale Gewerkschaften) aus der ganzen Welt haben sich für die Teilnahme an der neuen Serie beworben, und die ersten sieben Wettbewerbe, die aufgenommen werden, können jetzt bekannt gegeben werden: Frankreich, Italien, Malaysia, Niederlande, Nordamerika, Spanien und Großbritannien. Diese sieben sind die ersten, deren Anträge genehmigt und veröffentlicht wurden.

In Frankreich beginnt die FIM MiniGP France Series Ende Mai in Le Castellet. Der Kalender umfasst vier Runden. Von Le Castellet aus wird der Cup in Aigues Vives, Fontenay le Comte und Alès ausgetragen.

Die FIM MiniGP Italy Series wird am 25. April als erste den Wettbewerb starten. Für die italienische Serie sind fünf Runden geplant, darunter zwei Besuche in Modena. Der Kalender beginnt für die 18 Fahrer auf der Teilnehmerliste 2021 in Magione.

In Malaysia startet die FIM MiniGP Malaysia Series im Juni auf dem Sepang International Circuit und geht bis September. Es stehen vier Rennen auf vier verschiedenen Rennstrecken auf der Agenda und 15 Fahrer sind bereits für die Teilnahme bestätigt.

Die FIM MiniGP Netherlands Series startet Ende Mai in Veldhoven. Die Runde in Assen wird gefolgt von einer in Lelystad und dann geht es auf den legendären Spa-Francorchamps Circuit in Belgien, gleich hinter der Grenze.

Nordamerika wird eine kontinentale Serie namens FIM MiniGP North America Series ann den Start bringen. Ab Juni wird der Cup in Road America, im Ridge Motorsports Park, im Pittsburg International Race Complex und im Barber Motorsports Park in den USA ausgetragen. Der Cup ist der erste genehmigte CONU-Antrag des Kontinents.

In Spanien wird es die FIM MiniGP Spain Series geben. Der Wettbewerb beginnt vom 5. bis 6. Juni auf dem Circuito Internacional Kotarr in Burgos. Die 15-köpfige Startaufstellung wird 2021 in vier Rennen gegeneinander antreten.

In Großbritannien, der FIM MiniGP UK Series, umfasst der Kalender fünf Runden in ganz Großbritannien. Die 15 Fahrer auf der Startliste werden auf Kart- oder Kurzstrecken-Layouts in Thruxton, Donington, Cadwell, Snetterton und Silverstone antreten.

Weitere eingereichte Bewerbungen von anderen Verbänden und CONUs werden bis zum 30. April durch die FIM und Dorna Sports geprüft und bekannt gegeben.

Die letzte Frist für Verbände und CONUs, um Anträge für die Teilnahme an der neuen FIM MiniGP World Series einzureichen, ist der 23. April.

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!

Empfehlungen