Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
17 Tage vor
By KTM Racing

Tech3 unterzeichnet neuen Fünfjahresvertrag mit KTM

Der französische Kader hat mit der Vertragsunterzeichnung sichergestellt, dass sie bis 2026 vollwertige KTM RC16 Maschinen am Start haben...

In den nächsten fünf Saisons werden weiterhin vier vollwertige KTM RC16 in der MotoGP™ Startaufstellung stehen, nachdem KTM seine Verbindung zum Tech3 KTM Factory Racing Team, einem der erfolgreichsten Satelliten-Teams der Weltmeisterschaft, verlängert hat.

Tech3 wurde 2019 „orange“ und half dem vielversprechenden Rookie, Miguel Oliveira, mit mehreren Top10-Ergebnissen zu beeindrucken. Das Team und der portugiesische Star wurden 2020 in die elitäre Gruppe von Grand-Prix-Gewinner aufgenommen, nachdem Oliveira in Österreich und Portugal triumphierte und Tech3 so ihre ersten Siege in der Königsklasse verzeichnete.

Die Saison 2021 bildet das 20-jährige Jubiläum des Teams in der Königsklasse der FIM Motorrad-Weltmeisterschaft. Tech3 wurde 1990 gegründet und feierte seither Renn- und Titelerfolg in der alten 250er-Kategorie, bevor sie den Sprung in die höchste Kategorie wagten. Sie waren des öfteren auf dem Podium vertreten, aber der bisherige Höhepunkt ihrer MotoGP-Geschichte sind zweifelsohne die Erfolge von Oliveira im letzten Sommer.

Pit Beirer - KTM Motorsports Director: "Wir sind sehr stolz darauf, einen neuen Fünfjahresvertrag mit Tech3 ankündigen zu können. Dies ist ein sehr wichtiger strategischer Schritt für uns als Teil unserer langfristigen Strategie im Straßenrennsport. Zuvor haben wir zusammen mit der Dorna unsere Teilnahme in der Königsklasse für weitere fünf Jahre gesichert, was wichtig war, um diese Grundlage und Stabilität in der MotoGP zu schaffen. Der nächste Schritte war es, diese Vereinbarung mit Tech3 zu erneuern."

"In den letzten Jahren haben wir unsere Struktur aufgebaut und jetzt bietet sie einen unglaublichen Weg vom Red Bull MotoGP Rookies Cup in die Moto3 über Moto2 und schließlich zu unseren vier wertvollen Plätzen in der Königsklasse, mit denen wir natürlich ebenso erfolgreich sein wollen. Mit Hervé und der Tech3-Crew haben wir den idealen Partner und sehen die gesamte Operation als Teil eines Ganzen. Es ist mir eine Freude bekannt zu geben, dass wir auch in den nächsten fünf Jahren gemeinsam an unserem Ziel arbeiten werden."

Herve Poncharal - Tech3 KTM Factory Racing Team Manager: "Ich bin sehr stolz, sehr privilegiert und sehr geehrt, unsere erneute Partnerschaft mit KTM bekannt zu geben. Ich denke, wir werden das erste unabhängige Team sein, das einen Fünfjahresvertrag mit einem Hersteller in der MotoGP bekannt gibt. Dies ist eine beachtliche Leistung und zeigt auch, wie stark unsere Beziehung ist und wie gut die ersten drei Jahre unserer Partnerschaft funktioniert haben."

"Sicher ist 2020 noch in bester Erinnerung. Tech3 KTM hat zwei Rennen gewonnen, KTM hat insgesamt drei Siege errungen, aber ich bin überzeugt, dass das Beste erst noch kommt. Wir teilen dieselben Werte, dasselbe Ziel, geben niemals auf und sind immer bereit. Jetzt, da dieser Deal abgeschlossen, unterzeichnet und bestätigt ist, wollen wir noch härter an der Saison 2021 arbeiten und natürlich überlegen, wie wir uns am besten für unseren neuen Vertrag vorbereiten können, der im Jahr 2022 beginnt. Ich glaube wirklich, dass diese Organisation alle Zutaten hat um zu gewinnen und es liegt nur an uns, alle Teile zusammenzufügen, damit wir in jedem einzelnen Rennen um den Sieg kämpfen können."

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!